Frage von Magerboy, 192

Ist es noch normal , wenn ich darauf stehe mir selbst schmerzen zuzufügenn.?

Antwort
von staffilokokke, 91

Ist nur dann normal, wenn Du Dich selber für irgendetwas bestrafen möchtest. Warst Du ein böser Bub ? ^~^

Kommentar von Magerboy ,

Ne in der Richtung meine ich das jetzt nicht so 😂😊

Antwort
von huppelduppel, 12

machst du weil du depressive bist, wenn ja absolut nein! denn dann brauchst du hilfe.

Wenn du sexuell stimmuliert wirst, dann ist das in ordnung solange du nicht zu weit gehst. zu weit heißt: dauerhafte beeinträchtigungen der körperfunktionen.. sprich verstümmelungen. und du solltest auch aufhören bevor du zu lebensgefährlichen sachen kommst.. sprich würgen. mach dir klar, dass du eine grenze niemals überschreiten solltest. evtl könntest du auch hierbei professionelle hilfe in anspruch nehmen.

Antwort
von FelinasDemons, 89

Nein, das ist ganz bestimmt nicht normal...
Das erklärt auch,weshalb die meisten Menschen SvV Narben,mit geschockten und evtl angekelten Gesichtern betrachten.
Hol dir bitte Hilfe,dass ist nämlich ziemlich krank,ich Sprech da aus Erfahrung, war bei mir jedoch ein anderer Grund.
Darf ich fragen wie alt du bist und wie lange du das machst?

Kommentar von Magerboy ,

Bin 17 und seit ich 15 bin ^^

Kommentar von Magerboy ,

Jetzt denken sie bestimmt ,, typisch teenies heutzutage" :D

Kommentar von FelinasDemons ,

Warst du deswegen schon in Behandlung?Wenn nicht,solltest du das definitiv in Betracht ziehen :/

Kommentar von Magerboy ,

Nein war ich nicht und bekommt hier eh keiner mit :Dir zum Glück

Kommentar von FelinasDemons ,

Bin auch ein Teenie^^" 17 (bald 18)

Kommentar von FelinasDemons ,

Wurde bei dir Borderline diagnostiziert?

Kommentar von Magerboy ,

Nein. Ich war noch nie beim psychologen

Kommentar von FelinasDemons ,

Wer bekommt was wo nicht mit?^^"

Kommentar von Magerboy ,

Meine Mitmenschen. Das ich mich verletze und co.

Kommentar von FelinasDemons ,

Dann solltest du definitiv hin. Das ist keine Bitte sondern ein Befehl! (^^") Nein mal im Ernst, du musst zu einem Therapeuten,auch wenn's dir gefällt. Es ist nicht gut für dich.

Kommentar von Magerboy ,

Nachher erfährt das meine Familie und meine Mutter ist ne Tratschtante und dann bin ich der psycho in der Gegend😂 ne danke

Kommentar von FelinasDemons ,

Also versteckst du es gut... Gibt es einen Grund (außer den Schmerz ),weshalb du dich ritzt?

Kommentar von Magerboy ,

Somit kann ich den Hass mir selbst gegenüber abbauen

Kommentar von FelinasDemons ,

*auch wenn's dir gefällt, dir Schmerzen zuzufügen.

Kommentar von Magerboy ,

Ja

Kommentar von FelinasDemons ,

Es gibt definitiv auch andere Wege,die nicht so selbstzerstörerisch sind,um den Selbsthass anzubauen. Und Therapie kommt für dich denn gar nicht in Frage?:/

Kommentar von Magerboy ,

Ne nicht wirklich. Meine Eltern würden das nicht verstehen 

Kommentar von FelinasDemons ,

Na und.Meine Eltern haben das mit der Depression und SvV auch nicht verstanden.Trotzdem bin ich zum Psychologen,trotzdem bin ich in die Klapse. Es geht um dich,nicht um deine Eltern...

Antwort
von Chococooky03, 121

Ne ist es nicht das nennt man Freude an depri sein...ein Psychologe wäre da keine falsche Wahl

Kommentar von Magerboy ,

Ein psychologe ist ein böser Mensch. Die haben meistens selbst einen an der waffel

Kommentar von FelinasDemons ,

Dieses klischeehafte Denken über Therapeuten...

Kommentar von FelinasDemons ,

Probiers doch aus,bevor du was sagst.

Kommentar von Magerboy ,

Ist meine Meinung

Kommentar von Chococooky03 ,

Versuchs doch mit so ner Einstellung erreichst du kein Erfolg :| in der Zukunft guckst du dir nur diese hässlichen narben an und tust alles damit die weg sind

Kommentar von FelinasDemons ,

Wie kannst du da schon ein Urteil fällen, obwohl du es noch nicht einmal ausprobiert hast^^"Das kannst du gar nicht,da du keine Ahnung davon hast. Nicht böse oder beleidigend gemeint.✌ Es stimmt aber.Wenn du noch nicht weißt,was da genau abgeht,solltest du dir keine Meinung bilden. Erst schauen und dann Meinung bilden. Aber ist okay,ist deine Sache:/ Kannst nur hoffen,dass du es nicht irgendwann übertreibst.

Kommentar von Chococooky03 ,

ich verstehe ja vielleicht ist es dir total unangenehm über deine eigenen Probleme mit jemandem zu reden aber mach bitte keine Vorurteile über Psychologen sie haben die Geduld und alles drum und dran nicht ausgeübt um eigene Probleme zu lösen und auch nicht damit jemand der ein Problem mit suizidgedanken hat eine zu klatschen ihn auszulachen oder seine Erfahrung zu beichten...nein im Gegenteil er hört sich dein Problem an und möchte mit dir eine gemeinsame Lösung finden ! eine Freundin von mir hatte leider auch Probleme mit dem ritzen da hat ihr ein Psychologe echt gut getan!

Kommentar von Dianaartem ,

Psychologen find ich auch nicht gut und was soll das bringen, das sind keine Vorurteile

Kommentar von Chococooky03 ,

wenn man selbst keine Erfahrung damit hat kann man ja wohl nicht wissen wie es da ist!Natürlich sind das welche!Außerdem geht es hier um die Person die da eigentlich hin sollte nicht du...sry aber es ist einfach so

Antwort
von sojosa, 83

Nein, ist es nicht. Lass es und oder lass dir helfen.

Antwort
von Dianaartem, 13

ich hab das auch schon gemacht, einmal habe ich mir die Hand, auf die heisse Herdplatte gelegt, aber das ist so wenn ich traurig bin, dann ist der Schmerz groß und die Trauer weniger.

Antwort
von DerGefallene, 69

Alleine schon wie du die Frae stellst, sollte sie dir beantworten

Kommentar von Magerboy ,

^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community