Frage von Angeline112, 64

Ist es noch ein Grund zum Arzt zu gehen?

Hallo liebe Community,
Heute würde ich eigentlich meine Englischklausur schreiben ( Q1,Gymnasium) , allerdings habe ich am Samstag plötzlich sehr starken Schüttelfrost, 39 grad Fieber, Gelenkschmerzen und muskleschmerzen in allen körperregionen, schnupfen und trockenen husten und Kopfschmerzen bekommen... Lag den ganzen Tag flach und konnte auch nicht lernen.. Gestern morgen ging es mir dann etwas besser und ich dachte ich könnte dann da noch lernen und dann heute mitschreiben ( hatte auch kein Fieber mehr) , jedoch stieg dann gegen Mittag meine Temperatur auf 38,8 und alle Symptome traten wieder hervor .. Keine Chance zum lernen!
Ja jetzt gerade habe ich allerdings "nur" Gliederschmerzen, Schnupfen und Husten und bin auch sehr am frieren aber ich habe (noch) keinen Fieber. Ich muss allerdings zum Arzt für ein Attest, da ich so nicht mitschreiben kann und irgendwie bin ich mir sicher, dass es mir heute nachmittag wieder schlechter gehen wird. Jedoch sind die jetzigen Symptome ein Grund um zum Arzt zu gehen? Oder meint ihr er denkt ich brauche nur ein Attest, weil ich die Klausur nicht mitschreiben möchte, was wirklich nicht so ist, denn ich hasse es nachschreiben zu müssen! 😓
Danke für eure Meinung !

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von vogerlsalat, 39

Nein, ein Arzt weiß, dass das Fieber im Lauf des Tages steigt/kommt. Du bist krank, geh zum Arzt und dann ins Bett.

Antwort
von truefruitspink, 49

Du solltest immer mit der Einstellung -> Gesundheit geht vor) leben. Geh zum Arzt, gerade bei einem Test solltest du Körperlich und geistig fit sein.

Ich wünsche dir eine gute Besserung.
Viel Glück. 🍀

Antwort
von DerAlien1996, 36

Sag dem Arzt einfach, dass du Kopfschmerzen hast und dass du am Wochenende die ganze Zeit im Bett lagst.

Das klingt glaubwürdig und wird wohl für eine 2 tägige Krankschreibung ausreichen. Der Arzt wird nicht überprüfen, ob du wirklich Kopfschmerzen hast, das kann er auch gar nicht und er hat auch kein so großes Interesse daran deine Lüge auffliegen zu lassen.

Wichtig ist halt, dass du diese Lüge gut rüberbringst, da sind natürlich schauspielerische Qualitäten gefragt. Wenn du z.B. plötzlich wegen deiner Kopfschmerzen ein bisschen losheulen würdest, dann kriegst du vllt. sogar eine 3-7 tägige Krankschreibung. Das mein ich ernst.

Kommentar von Angeline112 ,

Dankesehr! Aber es ist ja nicht so, dass ich ihm eine Krankheit vorspielen will, mir geht es nunmal wirklich nicht gut, nur ich weis halt nur nicht wie das ist weil ich ja jetzt (noch) kein Fieber habe.

Kommentar von DerAlien1996 ,

Ja dass du keine Krankheit Vorspielen willst sehe ich ein, aber es ist ja im Endeffekt ein Mittel zum Zweck. Und für eine Krankschreibung brauchst du nicht zwangsläufig Fieber.

Wenn du z.B. deutlich erkennbare Augenringe hast und dann erzählst, dass es dir nicht gut geht wird dich wohl jeder Arzt für mindestens 1 Tag krankschreiben auch wenn du körperlich gesund scheinst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community