Ist es nicht merkwürdig, wenn Menschen, die auf Fleisch verzichten, ihren Tieren trotzdem Fleisch geben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich finde es schon äußerst grausam von Dir, dass Du die Katzen- und Hundeliebhaber unter den Vegetariern und Veganern so grausam und unverblümt auf die mögliche Inkonsequenz ihres Denkens und Handelns hinweist. Aber vielleicht werden ihre Haustiere ja mit Tofu und Sojamilch gefüttert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man rechtfertigen. Die Menschen haben die Wahl, die meisten Tiere sind keine Allesfresser.

Es gibt die unterschiedlichsten Motivationsgründe für Vegetarier. Es muss nicht einmal unbedingt mit Tierquälerei zutun haben. Auch quallose Tiertötung kann ein Grund für Vegetarier sein, Vegetarier zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darum haben so viele Veganer und Vegetarier auch keine Fleischfresser. Oder eben welche aus dem Heim. Den die würden das sowieso kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

überlasse doch dass den veganern und vegetariern, wie sie ihre tiere ernären. kümmere dich doch besser um deine eigenen probleme. das macht doch keinen sinn, sich über das verhalten anderer gedanken zu machen, am besten kümmert man sich immer zuerst um sein eigenes. was wären denn d e i n e  themen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nun, einen Fleischfresser kannst du nicht vegetarisch ernähren, das wäre fatal und richtige Tierquälerei. Wohl im Biologieunterricht nicht aufgepasst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doppelmoral der Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mensch ist nicht Tier und Tier ist nicht Mensch (Im Zusammenleben sind oft Menschen schlimmer als Tiere!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist richtig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung