Frage von Referendarwin, 167

Ist es nicht ein bisschen gewagt, dass die Tagesschau über die Identitäre Bewegung berichtet?

Ich kannte diesen Verein bisher gar nicht, bei facebook gibts nur 28.000 Freunde, das ist relativ wenig. Dass der Verfassungsschutz die beobachtet, schön und gut, aber warum berichtet man darüber in der Tagesschau und schenkt der Bewegung so große Aufmerksamkeit?

Antwort
von imehl47, 109

Totschweigen hat noch nichts gebracht, nur das Auseinandersetzen mittels besserer Argumente bringt weiter. Immerhin findet man diese Bewegung inzwischen europaweit...

Kommentar von willom ,

Und wann kommen die angeblich besseren Argumente...?

Dieses Jahr noch....?

Antwort
von OlliBjoern, 92

Und wo liegt das Problem darin, dass man sie in der Tagesschau erwähnt?

Antwort
von Lavendelelf, 87

Es soll ja vorkommen, das in der Tagesschau über deutsche Innenpolitik berichtet wird. Das du die Identitäre Bewegung nicht kanntest hat wohl wenig Aussagekraft.

Kommentar von WALDFROSCH1 ,

Ich finde das eher sehr aufschlussreich,darüber wie das deutsche Volk sich offenbar gekonnt  immer täglich neu, die eigene Gehirn Fessel fest zurrt .

Kommentar von Lavendelelf ,

Weil man rechtes Gedankengut unterbindet?

Kommentar von willom ,

Solange du brav bei allem was du für angeblich rechtes Gedankengut hältst jeden weiteren Denkvorgang einstellst, wirst du dich nicht wirklich weiterentwickeln. Aber ich vermute mal, das willst du auch gar nicht...

Kommentar von Lavendelelf ,

Kannst du auch argumentieren? Warum kommst du plötzlich angeschossen und beleidigst grundlos?

Ich werde mich nicht weiter entwickeln? Da habe ich keine Bedenken. Denn meine Entwicklung ist meilenweit dir armes kleines voraus.

Kommentar von willom ,

Und wo konkret möchtest du eine Beleidigung erkannt haben...?

Antwort
von adabei, 42

Gerade erst vor einer halben Stunde gab es eine Frage so eines Vertreters, der vom "Bürgeraustausch" faselte. (Die Frage ist inzwischen gelöscht. Unsere Antworten damit leider auch.)

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-08/rechtsextremismus-identitaere-bew...

Kommentar von WALDFROSCH1 ,

Ja wer nicht die   Umvolkung befürwortet und dem Genozid an der eigenen Ethnie,hier konkret der deutschen , zustimmt der macht sich in Deutschland heute strafbar .

Darauf seid ihr deutschen  im Jahr 2016 stolz !

https://www.youtube.com/watch?v=6YsrO6yhIgo

Kommentar von BTyker99 ,

Bezweifelst du denn den "großen Austausch"?

Antwort
von 716167, 65

Und wenn nicht darüber berichtet wird heisst es, dass die Nachrichten uns Informationen verschweigen?

Offensichtlich wurde diese Gruppierung gerade unter Beobachtung vom Verfassungsschutz gestellt. Das ist dann durchaus eine Erwähnung in den Nachrichten wert.

Antwort
von voayager, 21

Was eigentlich stört dich an der Berichterstattung? Ist sie dir nicht aufklärerisch genug oder wo drückt da bei dir der Schuh?

Antwort
von beangato, 76

Das macht man vlt., damit mehr Leute wissen, dass es diese Bewegung gibt und sie damit davor warnt.

Ich kannte sie auch nicht.

Kommentar von willom ,

Und vor was konkret sollte man da warnen....?

Kommentar von WALDFROSCH1 ,

Es könnte ein Volk aufwachen bevor der Genozid vollbracht ist ,das muss mit aller kraft verhindert werden :

dafür sorgt schon der  Totale Maas

https://www.youtube.com/watch?v=6YsrO6yhIgo

Kommentar von beangato ,

Informiere Dich mal über die Nazis. Diese identitäre Bewegung ist daran angelehnt.

Und der Nationalsozialismus war sehr schlimm.

Kommentar von willom ,

Ach ja......., die Nazis mal wieder.

Das Universal-Totschlagswerkzeug gegen alles was sich mit der nationalen Identität eines Volkes beschäftigt und diese vielleicht sogar noch für schützenswert erachtet.

Aber stimmt schon.....: wenn ein Volk sich Sorgen sein Fortbestehen in seiner bisherigen Form macht, steht natürlich sofort das vierte Reich vor der Tür.

Kommentar von beangato ,
Kommentar von BTyker99 ,

Oder um Interesse zu wecken und der Gruppierung noch mehr Zulauf zu bringen. Die Ansichten und Aktionen der österreichischen Identitären finde ich äußerst positiv, die deutschen hingegen kenne ich nur oberflächlich und die wirken zugegebenermaßen nicht gerade seriös (vermutlich haben die beiden Organisationen kaum etwas gemein).

Antwort
von atzef, 19

Die Tagesschau hat nicht über die Bewegung berichtet, sondern über den Umstand, dass der Verfassungsschutz diese Rechtsextremisten jetzt systematisch unter Beobachtung stellt und kommt damit schlicht ihrem Informationsauftrag nach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community