Frage von wannaknowitall9, 143

Ist es nicht eigentlich lächerlich, dass Merkel nach all den Ereignissen wieder mit 'wir schaffen das' ankommt?

Ich finde es ist absolut naiv und realitätsfern.
Was meint ihr ?

Antwort
von magnum72, 50

Viele Leute machen es sich hier sehr leicht. Wir sind ja nicht gegen Flüchtlinge, aber. Ja ja dieses aber was soll das? Glaubt hier irgendjemand das Deutschland vom Terror verschont geblieben wäre wenn wir keine Flüchtlinge aufgenommen hätten?Vor genau diesem Terror sind die Leute ja geflohen . Sie hatten keine Lust mehr sich von verblendeten Eiferern in die Luft sprengen zu lassen. All die besorgten Eltern in diesem Lande die sich aufregen wenn der Pudel des Nachbarn auf dem Spielplatz in den Sandkasten S.. Was währe wohl ihre Wahl wenn Täglich in ihrer Nähe auf sie geschossen wird? Und in der Straße gegenüber Bomben einschlagen? Würden sie nicht flüchten? Und was bleibt da denn für eine Wahl? Die Leute abweisen sie zurückschicken? Nach allen Zivilisatorischen Errungenschaften unserer Gesellschaft sind wir verpflichtet zu helfen. Ich war noch nie ein großer Merkel Fan doch sie hat mit ihrer Entscheidung großen Mut bewiesen.Ich stehe hinter ihr weil ich soviele Menschen wie möglich in Sicherheit wissen möchte. Alles andere wäre zutiefst Menschenverachtend und unmoralisch. Allen denen jetzt der Futterneid hochkommt sei gesagt, ihr wisst nicht was Krieg bedeutet. Seid froh das er nicht hier tobt.

Kommentar von willom ,

Vor genau diesem Terror sind die Leute ja geflohen ....

Du solltest dir vielleicht mal genau anschauen, wer da als angeblicher Flüchtling kommt und von woher, anstatt jedem von denen pauschal ein tragisches Schicksal mit Bomben und Terror anzudichten.

Im übrigen stelle ich erneut die Frage, wieso diese Menschen ausgerechnet erst in Deutschland " sicher " sind und nicht in einem von den vier...fünf europäischen Staaten die sie auf ihrer " Flucht " zu uns durchquert haben.

Und was bleibt da denn für eine Wahl? Die Leute abweisen sie zurückschicken?

 Ja, ganz einfach.....

Nach allen Zivilisatorischen Errungenschaften unserer Gesellschaft sind wir verpflichtet zu helfen.

Aber nicht sämtlichen Flüchtlingen und ansonsten zu kurz gekommenen auf diesem Planeten.

Ich stehe hinter ihr weil ich soviele Menschen wie möglich in Sicherheit wissen möchte.

Blödsinn.....

Du " stehst hinter ihr  ",  weil du glaubst das hätte keine Konsequenzen für dich oder weil du die Folgen dieses Irrsinns schlicht nicht überblickst bzw. einfach wegignorierst.

Alles andere wäre zutiefst Menschenverachtend und unmoralisch. Allen denen jetzt der Futterneid hochkommt sei gesagt, ihr wisst nicht was Krieg bedeutet. Seid froh das er nicht hier tobt.

Da du ja augenscheinlich auf so einem ungeheuer hohen moralischen Ross sitzt........: was genau ist denn eigentlich dein persönlicher Beitrag bisher zu dieser Krise, außer anderen Menschen Vorschriften darüber machen zu wollen wie sie sich bitteschön zu verhalten und was sie gefälligst zu ertragen haben...?

Antwort
von herakles3000, 74

Ja ist es aber was soll man den von Politikern sagen die sowieso meistens weltfremd sind bestes beispiel es wir 1 Milljarde aus dem gesundheitsfond genommen aber die Steuerverschwendungen gehen so extrem weiter da hätten sie viel mehr einsparen können

Merkel ist wohl das schlimmste was seit besten der BRD Passiert ist und wen man mal schaut bei wem sie gelehrt hat war sie nur eine Mitläuferin und kein macherin..

Kommentar von henzy71 ,

Ich weiss, dass Frau Merkel Physikerin ist......dass sie auch noch Lehrerin ist und gelehrt hat, ist mir neu.....

Kommentar von Crack ,

Naja,
dafür das sie nur Mitläuferin ist steht Deutschland in der Welt aber ziemlich aber gut da.
Gar nicht auszudenken wie es uns gehen würde wenn Merkel eine Macherin wäre...

Antwort
von soissesPDF, 50

Wenn sie ihr Gesicht nicht verlieren will kann sie nichts anderes sagen.
Die Pasta hatte sie vorher schon aus der Tube gedrückt. In die Tube zurückdrücken ist nicht möglich.
Sie sagte ursprünglich weiter "...falls nicht ist das nicht mein Land", diesen Teil hat sie nicht wiederholt.

Es sieht nicht danach aus, als schafften "wir" das.
Wen immer auch Kanzlerin Merkel (CDU) mit "wir" meinte.
Wenn "ihr" Schleusenwärter Erdogan die Schleusen öffnet, im Oktober, wird es sicher spannend.

Kommentar von wannaknowitall9 ,

Genau Meine Meinung

Antwort
von bittedankegerne, 82

Naja, bis jetzt hat sie ja nie Stellung bezogen. Irgendwann muss man sie ja mal auf einen Standpunkt fest legen. Und viele finden das neu gefundene Selbstbewusstsein von ihr ja auch toll. 

Natürlich nimmt sie in Kauf einige Wähler zu vergrämen, aber wenigstens hat sie nun etwas gemacht, an das sich Leute nach ihrem Ableben erinnern werden. Das wird jetzt für immer die " Wir schaffen das" Kanzlerin sein.

Antwort
von BVBDortmund, 32

Wenn irgendwas passiert nachdem Merkel gesagt hat  'wir schaffen das'

wird sie es als ihren Erfolg verkaufen

In einem Interview mit der Wochenzeitung „Zeit“ kündigte Schily jetzt
an, das „Rückkehr-Management bei Abschiebungen verstärken“ zu wollen.

http://www.faz.net/aktuell/politik/woerter-see-rueckkehr-management-121040.html

Wenn die SPD Schilys Rückkehr-Management nicht will

dann ,,,,,,,,,,,,,,

Fragen Sie die Community