Frage von questionaire, 23

Ist es nicht eher unklug Apps mit Facebook & Co. zu verbinden (nicht nur aus Datenschutzgründen)?

Es gibt zig Spieleapps, wo man normal spielen kann, ohne sich jemals über FB anmelden zu müssen (in der App wird man natürlich immer darauf "hingewiesen", dass man es doch bitte tun soll). Verbindet man die App dann doch über FB, ist oft auch der ganze Spielfortschritt damit verbunden. Man kann bei FB in den Einstellungen die App entfernen, aber die App "kennt" und "erkennt" einen nicht mehr, wenn man facebooklos spielen will: Einstellungen, Spielefortschritt, etwaige Zusatzkäufe innerhalb der App sind nicht vorhanden; die gibt es nur mit der Verbindung zu Facebook.

Bei Sprachlernapps ist das Selbe: man wird als "Gast" geführt/betitelt und alle Fortschrittstände sind immer vorhanden (man kann Wochen, Monate, Jahre so lernen); man kann in die App rein/raus ohne Anmeldung bei der App oder FB.

Meldet man sich irgendwann mal da über Facebook, ist der Lerntfortschritt nur mit FB verbunden; als Namenloser, als "Gast", kann man die App zwar wieder spielen, aber man muss bei der App auf ABMELDEN drücken, also sich AUSLOGEN; dann ist der Lernfortschritt ja nicht da! Die App mit Facebook (mit meinem Namen/Foto etc.) nutzen und dann mit dem selben(!) Lernfortschritt wieder als "Gast" lernen = wohl nicht möglich!!

Ein Problem auch: sollte ich irgendwann (warum auch immer), mein FB-Account deaktivieren, kann ich mich ja bei der App nicht mehr über FB anmelden, und mein Fortschritt ist zwar eigentlich nicht weg, aber ich müsste -wenn ich mein Lernfortschritt unbedingt haben will und mit dem auch die App nutzen will- den FB-Account wieder aktivieren (was ja ziemlich * ist).

Fazit: Apps NICHT mit FB verbinden?

Einziger Vorteil: man kann schneller Freunde in der App finden und mit ihnen spielen bzw. man kann oft nur dann mit ihnen spielen, wenn man selbst, wie sie, bei FB angemeldet ist. (Aber nicht in jeder App muss man sie dabei haben)

Antwort
von LordPhantom, 16

Einfach ein "Spieleaccount" bei Facebook anlegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community