Ist es moralisch verwerflich zu lügen um jemand anderes zu schützen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also es geht ja um deinen Freund und ich glaube bei Freunden es ist ok Notlügen zu benutzten wenn dein Freund dir etwas anvertraut hat dass nicht jeder wissen sollte. Aber wenn es eine wirklich harte und schlimme Lüge ist bei der du z.B. hart dran wärst wenn die Wahrheit ans Licht kommen würde, würde ich an deiner Stelle dass mit deinem Freund besprechen und sagen dass du nicht so große Lügen erzählen wirst/willst . Auch wenn dich einfach nur unwohl fühlst damit

lg Nancy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nancylovescats
08.08.2016, 15:35

Danke für den Stern❤️

0

Kommt darauf an, ob es der Freund wert ist und ob die Lüge wirklich besser ist, als die Wahrheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lügen ist manchmal besser. Sowohl um Streit vorzubeugen, als auch zu schützen. Also ja zum Schutz war es ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an. Man sollte das von Situation zu Situation entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DAs kommt immer auf die Situation an.

Aber wirklich helfen wird man mit einer Lüge kaum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt drauf an, wovor du die Person schützen willst, würde ich sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?