Frage von Gluehbirne1, 62

Ist es moralisch verwerflich auf einer Beerdigung zu lachen?

Wenn man auf eine Beerdigung eingeladen wurde, wo man den Verstorbenen nicht kennt und man sich innerlich fragt, was man dort eigentlich verloren hat.

Antwort
von TrudiMeier, 62

wo man den Verstorbenen nicht kennt und man sich innerlich fragt, was man dort eigentlich verloren hat.

Warum geht man dann überhaupt hin?  Wenn man das trotzdem tut, dann ist unter den o. g. Umständen das Lachen moralisch verwerflich und total daneben! Jeder blamiert sich selbst so gut er kann.

Man muss nicht überall hinrennen, wo man eingeladen wird. Manchmal wird man aber auch aus Höflichkeit eingeladen, obwohl der Einladende jemanden lieber von hinten sieht...

Antwort
von cakecup14, 54

Dann anzufangen zu lachen ist für mich respektlos gegenüber den Angehörigen und dem Verstorbenen... wenn man denjenigen nicht kannte, muss man auch nicht zu dessen Beerdigung gehen

Antwort
von atzef, 52

Nicht moralisch verwerflich, aber albern, kindisch und respektlos den Trauernden gegenüber.

Antwort
von Battlemay, 55

Wenn man die Person nicht kennt, würde ich gar nicht erst hingehen

Antwort
von psychouschi, 48

In der christlichen Kultur ist es verwerflich auf einer Beerdigung zu lachen.

Für andere Kulturen kann ich nicht sprechen.

Antwort
von lieblingsmam, 48

Schon diese Frage ist moralisch verwerflich!

Antwort
von meliglbc2, 51

Es ist einfach richtig respektlos und schlecht sowas auf einer Beerdigung zu machen. 

Echte Freunde werden solche Menschen wahrscheinlich nicht haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten