Frage von itsmemyfriend, 65

Ist es möglich wieder die Wirkung wie bei den ersten 50 Zigaretten zu bekommen?

Ich rauche seit ca. 5 Jahren im Schnitt etwas weniger als eine Zigarette am Tag, jedoch war die Wirkung bei meinen ersten ca. 50 Zigaretten eine deutlich intensivere und auch andere als sie es jetzt ist. Nachdem ich jedoch Dezember 2014 aufgrund von einer Wette einen Monat lang keine Zigarette geraucht habe ist die angenehme Wirkung vom Nikotin bei mir nahezu verschwunden. Mir ist schon bei der ersten Zigarette nach diesem Monat aufgefallen das sie nicht mehr viel bewirkt ... Nun möchte ich wissen ob es eurer Erfahrung nach möglich ist die Wirkung wie vor dem Monat ohne Zigaretten wieder zu bekommen oder sogar die der ersten Zigaretten, da ich im Moment deutlich weniger Spaß am rauchen habe. Oder ob ihr mir vielleicht sagen könnt warum die Wirkung nach einem Monat ohne nicht besser ( wie man erwarten würde ) sondern deutlich schlechter wurde.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für rauchen, 18

Hallo! Dein Körper fordert und braucht offenbar mehr und schon wird es gefährlich. 

da ich im Moment deutlich weniger Spaß am rauchen habe. 

Das ist doch die Chance - lass es ganz sein. Schnell führt der angenehme Rausch in die Abhängigkeit und der Körper verlangt regelmäßig nach dem Nervengift.  Die Sucht kann mit der ersten Schachtel beginnen und einige wenige werden auch nie süchtig. Im Moment kannst Du noch stoppen - morgen vielleicht nicht mehr.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von DottorePsycho, 38

Wollte man Dir dabei ernsthaft helfen, würde man sich ja der vorsätzlichen Körperverletzung schuldig machen.

Was Du noch nicht kapiert hast: Du kannst Dich nach Deiner Zigarette niemals so gut fühlen wie ein vergleichbarer Nichtraucher sich (durchschnittlich betrachtet) immer fühlt, wenn man also quasi das Auf und Ab des üblichen Lebens rausgerechnet hätte.

Also sei doch froh und beende das Vergiften Deines Körpers.

Kommentar von itsmemyfriend ,

Das habe ich schon erwartet das ich die Wirkung der ersten Zigarette nie mehr erreichen werden, jedoch vielleicht die Wirkung wie sie war bevor ich einen Monat Pause gemacht habe. Ich möchte aber nicht ganz aufhören da ich Spaß am rauchen habe ( früher mehr als heute ) und das Risiko bei geringem Konsum für überschaubar und akzeptabel für den Gegenwert halte.

Antwort
von MrZurkon, 43

Hör doch einfach ganz auf ,wenn es dir keinen Spass mehr macht. Wenn ich mal eine Pause von mehreren tagen gemacht habe und dann wieder eine rauchte, dann war es ein super Gefühl, wie bei der ersten Zigarette. Sie hat geschmeckt und das Gefühl im Körper war auch da. 

Kommentar von itsmemyfriend ,

Danke für deine Antwort. Jedoch möchte ich gar nicht ganz aufhören sondern viel lieber die Wirkung wie ich sie früher hatte ... Leider hilft es bei mir nichts wenn ich eine Tage/Wochen aufhöre zu rauchen, die Wirkung wird dann sogar eher schlechter

Kommentar von MrZurkon ,

Der Körper gewöhnt sich an alles .Wenn du z.B. Jahre lang täglich Bier trinkst oder Joints rauchst, dann lässt die Wirkung auf deinen Körper auch nach,da kannst du dann nur mehr von konsumieren um das Level zu erreichen. Bei Zigaretten geht das leider nicht. 

Kommentar von itsmemyfriend ,

Schon, aber warum hat sich die Wirkung nach einem Monat Pause so drastisch verschlechtert?

Kommentar von MrZurkon ,

Das kann ich dir nicht sagen warum dieses bei dir so ist. Das Nikotin ist sehr schnell aus deinem Körper wieder draussen. Der Körper hat die Nikotinsucht nach 3-4 Tagen hinter sich, dein Kopf braucht da länger für. Normalerweise sollte man nach einem Monat Pause ,nach der ersten Zigaretten eigentlich merken wie das Nikotin durch den Körper geht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten