Ist es möglich vor der Polizei zu flüchten oder sich zu verstecken?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es ist auf jeden Fall schwer. Man muss untertauchen, keinen Kontakt zu Freunden und Verwandten ect. Man muss also sein ganzes leben aufgeben und am ende wird man doch erwischt.

Denn die Polizei macht ihren Job sehr gut!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal "Zielfahnder"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Polizei kannst du nicht entkommen, die finden jeden, egal wie lange es dauert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DocCyanide
24.08.2016, 19:57

Aber sicherlich nicht die deutsche :D

0

Wenn du dich nicht allzu dumm anstellst könnte das gehen. Aber am Ende erwischen sie dich dann doch und der Ärger wird noch größer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist, wenn auch schwer, möglich. Die letzten gesuchten der RAF sind schon ca. 40 Jahre auf der Flucht und füllen sich ihre Kasse immer mal wieder mit Raubüberfällen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sehr schlau bist und alles gut vorher geplant hast, dann sollte man easy entkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist möglich, doch es wird mit Jahr zu Jahr schwerer. Die Kriminaltechnologie entwickelt sich immer weiter. Damals benötigte man zwangsläufig Fingerabdrücke. Mittlerweile reicht ein einziges Haar, sogar Hautschuppen um den Täter zu überführen. Fingerabdrücke werden in Systemen gesammelt. Ein winziger Fehler und man findet dich.

Aber es gibt und gab auch durchaus Serienmörder (wie beispielsweise Jeffrey Dahmer) die es schafften eine beachtliche Zeit vor der Polizei verdeckt zu bleiben (also angesichts der Taten). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt kein perfektes Verbrechen, sondern nur schlechte Tatortermittlungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der NSU hat es 10 Jahre geschafft, wenn die Geschichte in der Form wahr ist.

Aber warum überhaupt fliehen, der Rapper Xatar der 2011 einen Goldtransporter überfallen hat, ist schon wieder draußen und vom Gold fehlt jede Spur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke man schafft es. es ist zwar sehr kompliziert und schwer und man darf so gut wie keine spuren hinterlassen, aber möglich ist es. du musst vor allem schnell sein, ausdauer haben, wandlungsfähig, überlebensfähig, und einen starken willen haben. beispielsweise könntest du dich im wald verstecken. läufst einfach weit genug. wechselst alle paar stunden den standort. machst kein feuer etc. tangelst immer weiter. gehst in andere wälder, immer in bewegung und fernab von straßen etc wo dich jemand sehen kann. da bleibst du ein paar monate bis die fahndung zurückgeht. anschließend bemühst du dich die grenze zu überschreiten. wechselst deinen aufenthalt zwischen mehreren ländern ehe du dich irgendwo ganz weit weg abseilst. vorbereitungen kann man natürlich auch treffen indem man standorte vorab zum nächtigen präpariert und immer schön bar zahlen. auch jahre davor sollte man alles in bar zahlen, ein prepaid handy besitzen und planungen niemals am telefon oder ähnliches besprechen. dann könnte sowas klappen denke ich.

viel spass beim raub. lol.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sehr klug anstellt kann es bestimmt funktionieren ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die finden nicht mal Bankräuber, die mit Caps und einer Brille ohne Plan in das Gebäude stürmen haha

All zu viele Sorgen solltest du dir darüber nicht machen, wenn du etwas clever bist. Aber immer schön brav bleiben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TobiasBadboy17
24.08.2016, 15:17

😂😂😂 keine Sorge:hab nix böses vor

0