Ist es möglich Telekinese zu lernen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das ganze auf Wissenschaftliche Füße zu stellen ist sehr kritisch. Es stimmt, dass in der Quantenphysik die Wechselwirkung zwischen Beobachter und Objekt ein anderer ist als im gewohnten Leben. Jede Beobachtung stört das beobachtete Objekt. Mir ist allerdings nicht bewusst, wie du dabei auf Telekinese kommst. Die brownsche Molekülbewegung ist rein zufällig alleine durch Messen ist es nicht möglich sie so zu verändern, dass das auswirkung im Makroskopischen hätte.

Die Schwelle zwischen ganz klein und dem Beobachtbaren ist wichtig. Was im kleinen noch als Ausreißer auffällt ist im Großen System nicht mehr bemerkbar. Durch die steigende Bedeutung von Wahrscheinlichkeiten und Zufällen liefert die Quantenphysik eher Belege gegen Telekinese.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Quantenmechanik wird durch die Beobachtung das bis dahin Unbestimmte festgelegt. Wie der Ort eines Photons.

Was aber bestimmt ist, kann dann nicht beeinflusst werden.

Der Ort eines Atoms kann nicht durch Beobachtung verändert werden. Und wenn es noch nicht einmal mit einem einzelnen Atom geht, dann natürlich auch nicht mit großen Körpern.

Wie Du schwere Dinge bewegen kannst, lernst Du ansonsten im Fitnessstudio.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Wenn die Physik recht hat dann ist Telekinese unmöglich. es gibt auch keinen bewiesenen Fall.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es ginge, wäre es schon längst im Umlauf und wir könnten solche Spezialisten bewundern. Da alle heftigen Versuche gewisser Menschen dennoch völlig erfolglos waren und sind, sollte mal Schluß sein mit derlei esoterischen Mumpitz. Aber nein, wie es stets neue "Entdecker" des Perpetuum mobile gibt, so auch bei der Telekinese. Es ist bedauerlich dass derlei Wirrköpfe und Scharlatane auf Kinder und Jugendliche erlaubterweise losgelassen werden können, wo sie Unheil anrichten - können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um Materie mit dem Geist beeinflussen zu können, bedarf es einem erweiterten Bewusstsein.

Dazu müsste der Chakrafluss schon einwandfrei sein und alle Knotenpunkte geöffnet sein.

Menschen die keine Blockaden bei den Chakras haben dürften, sind meines Erachtens nur sehr spirituelle Menschen. Bei denen das Kronenchakra auch bereits vollkommen geöffnet ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du im ersten Satz sagst, dass du weißt dass es möglich ist, warum stellst du dann die Frage? Und warum verweigerst du dich bei einer offen gestellten Frage einer negativen Antwort?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Androfan
27.06.2016, 00:20

sorry Frage blöd formuliert wie kann man es lernen...

0

Antwort: geht nicht.

Ach , das wolltest Du ja nicht hören, also : Ja das geht.

Ich wußte mal wie, aber dann habe ich es auf einen Zettel geschrieben und den verloren. Jetzt ist dieses Wissen für die Menschheit verloren.

"In der Quantenphysik wird ja beschrieben das der Beobachter ein Ereignis beeinflussen kann,..." ist großer Käse. Das hast Du Dir einfach ausgedacht.

Es geht um die Wechselwirkung zwischen Ergeinis und Beobachtung, aber nicht um direkte Beeinflussung, Veränderung von Wahrscheinlichkeiten, oder gar Telekinese.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht aber nicht. 

Der Missbrauch der Quantenmechanik um esoterische Wahnvorstellungen zu stützen ist ebenso ermüdend wie lächerlich.

Der Einfluss des Beobachters auf quantenphysikalische Phänomene hat nicht die geringsten Implikationen für die Telekinese. Selbige ist einfach ein Wunschtraum der mit der Realität nichts zu tun hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


 was mir dabei einfällt google mal unter Guru Hindi Indien, man sagt;
 auch Meister weiße Menschen.. vill. hilft dir das weiter, es ist der beste Weg um das wesentliche zu erkennen und der beste Weg es richtig zu tun.
 es ist ein Weg des Glaubens und der überdimensionalen Befähigung
alles gute







Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber Du hast Quantenmechanik definitiv nicht verstanden und plappert hier nur irgendwelches Esoterik - Gespinne nach.

Lies erstmal, was die Heisenberg Konstante ist und in welcher Größenordnung sie zu einem Elementarteilchen und einem Atom steht.

Dann sollte dir ziemlich schnell klar werden, warum deine Idee Unsinn ist.

Hier mal zum Einstieg: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Heisenbergsche_Unschärferelation

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung