Ist es möglich seine eigene Todesanzeige aufzugeben, als Scherz?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Möglich schon, in diesem Fall SEHR SCHWIERIG einen zu finden der diese dann veröffentlicht

Da es auch ein bisschen entwürdigend ist
Und schnell nach hinten los gehen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst es versuchen aber dann bekommt ihr jede Menge Prospekte über Särge usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
15.02.2016, 19:26

es könnte auch sein da es sowas wie eine Urkunde ist dass der Urheber wegen vorspiegelung falscher Tatsachen und Urkundenfälschung dran ist

0
Kommentar von webya
15.02.2016, 19:32

Werbung über Särge? Quatsch, wenn eine Anzeige in der Zeitung steht, dann ist die Beerdigung bereits genau geplant. Einen Sarg wählt man dann nicht mehr aus.

0

Wird bei Bekannten wohl gar nicht gut ankommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte mir schon vorstellen das das möglich ist. Das hat, meiner Meinung nach aber absolut nichts mehr mit Spaß zu tun und ich würde ne Zeit lang mit demjenigen der das macht nichts mehr zu tun haben wollen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, denn das ist strafbar. Du musst auch deinen Ausweis vorlegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist echt kein scherz mehr...das geht über den guten geschmack absolut hinaus.

versetz dich in die lage von freunden von dir ,wenn sie sowas lesen würden und keiner wüßte bescheid.....

die idee ist echt kagge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir dieser "Scherz" mehrere hundert € wert ist.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?