Ist es möglich nicht zu lieben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich ist es möglich, keine Emotionen zu haben. Damit wäre man als Mensch aber höchstgradig krank.
Ebenso krank ist man, wenn man keine positiven Emotionen zulassen kann.
Der Mensch ist naturgemäß auf Emotionen angewiesen, positive wie nagative. Man kann (in der heutigen Zeit) möglicherweise auch komplett ohne überleben, ähnlich wie man heute auch mit Behinderungen überleben kann, die früher den sicheren Tod bedeutet hätten. Gesund ist man damit aber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich ist das möglich. Es gibt genug Menschen denen sind andere gleichgültig. Und auch die sich selber gleichgültig sind. Wie sagt man so gerne jeder Mensch ist anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
17.12.2015, 12:28

Aber warum ist das so? Wie kann es sein, dass dem einen Menschen alle anderen völlig egal sind und/oder sie sich selber auch egal sind - und andere Menschen verhalten sich da ganz anders - haben viele Menschen, die ihnen schon auch etwas bedeuten... Empfinden auch Liebe für Essen, Natur, Tiere... usw. Nehmen die schönen Augenblicke im Leben wahr und schätzen sie auch.

Außerdem: Was ist der Lebensinhalt von einem Menschen, der nichts und niemanden liebt? Essen, schlafen - überleben - irgendwie. Solche Leute kriegen garantiert keine großartigen Meisterwerke zustande... So etwas wie Musik, Kunst und köstliches Essen - kann ja wohl nur von Menschen gemacht worden sein, die auch eine gewisse Liebe für das hatten, was sie da taten.... bei der Liebe macht man ja auch Dinge, die eigentlich "unnötig" wären... auch im Krieg macht man Dinge, die eigentlich oft "unnötig" wären.. immerhin könnte man in vielen Situationen reden und eine faire Lösung finden.

Die eine Seite gibt an, dass es Liebe gibt und die andere Seite gibt an, dass es keine Liebe gibt. Yin/Yang. Was ist nun Wahrheit? Beides - weil es zwei Welten und zwei Wege gibt, um das Leben zu leben? Wenn man will, dass es Liebe gibt, dann gibt es sie auch? Ist es eine Frage des Glaubens? Oder wird der eine Mensch schon so geboren, dass er fähig ist zu lieben und ein anderer wird so geboren, dass er nicht von Anfang an fähig ist zu lieben?

0
Kommentar von tabstabs
17.12.2015, 12:41

Ich kann nur für mich sprechen und mir sind andere Menschen völliger egal. Seitdem ich meine Partnerin habe empfinde ich noch für einen Menschen etwas. Sonst ist mir jeder Mensch egal ob Tod oder lebendig völlig egal. Warum das so ist? Keine Ahnung bin einfach ein Egoist vom Feinsten.

0
Kommentar von tabstabs
17.12.2015, 13:56

Nein ich habe keine Freunde. Ich habe Arbeitskollegen Ubd die bekannten meiner Freundin. Verwandtschaft ist nur Verpflichtung die auch nur zu diesen Zeiten besucht werden wenn ich keine gute Ausrede habe. Und es gibt genug Menschen denen es so geht.

0

definier mal "liebe"

sobald du eine Sache/Mensch magst kann es schon liebe sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
17.12.2015, 12:29

Liebe ist ein Gefühl - man empfindet Freude wenn man jemanden sieht... oder man freut sich an der Natur... an gutem Essen... keine Schadenfreude (negative Version)... sondern positive Freude...

0

Was möchtest Du wissen?