Frage von Panderos, 43

Ist es möglich, nach jahrelanger Sauklaue irgendwie eine lesbare Schrift zu lernen?

Hey,

ich habe seit der ersten Klasse, seit elf Jahren also, immer schon eines ständig hören müssen: Du schreibst unlesbar, unsauber,...

Das stimmt auch. Wenn ich mich ein wenig bemühe, krieg ich eines relativ lesbare Schrift hin, brauche aber Jahrzehnte. Ansonsten ... totales Chaos. Geht selten sogar so weit, dass nicht mal ich es lesen kann, wenn ich irgendwas einfach nur hinrotz. Das aber nur sehr selten.

Nun, kann ich durch Übung und Geduld lernen, eine lesbare und trotzdem schnell schreibbare Schrift zu haben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DieAntwort99, 26

"Hallo

Am besten du schreibst jeden tag, jeden buchstaben mehrmals, schön und sauber hintereinander auf .... z.B.:

aaaaaaaaabbbbbbbbccccccddddd ect.

auch in der schule schreibst du schöner, aber dafür ein wenig langsamer. Nach etwa 1-nem monat soltest du die Buchstabe schöner und schneller schreiben können....

es ist zwar sehr zeitintensiv, aber dafür hast du nacher eine schöne schrift, wenn du durchhältst.

schreib am besten einen kleinen text am anfang, und dann jede woche wieder, wen du das obengenante machst.

und nach jeder woche sollte man ein kleinen fortschrit warnehmen können"

Zitat von  x889x889

Quelle: https://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-man-eine-schoenere-schrift-bekommen-

Antwort
von Bambi201264, 23

Ja, natürlich. Wenn Du etwas wirklich willst, kannst Du es auch.

Stichwort für Dich: Kalligraphie. :)

https://de.wikipedia.org/wiki/Kalligrafie

Viel Erfolg!

Antwort
von RocknRolla12345, 18

Wenn du eine komplett andere Schrift haben möchtest, dann solltest du ganz von vorne anfangen.. Heißt wie in der ersten Klasse die Buchstaben einzeln so oft aufschreiben bis du mit deiner Schrift zufrieden bist.
Viel Erfolg :)

Antwort
von versus00, 7

Klar. Ich habe meine Handschrift schon mehrmals komplett umgestellt (eine kleine Sauklauenphase hatte ich auch mal).

Du musst viel üben. Schreib Dir die Buchstaben langsam und sauber immer wieder auf, so wie sie aussehen sollen. Mit der Zeit kannst Du dann versuchen, schneller zu werden.

Antwort
von busdriver99, 13

Schreibst du Schreibschrift oder Druckschrift? Druckschrift ist meistens besser lesbar als Schreibschrift. Versuche auch die Buchstaben ungefähr gleich groß zu schreiben und genug (aber nicht zuviel) Abstand zwischen den Buchstaben zu lassen, dass lockert das Schriftbild etwas auf. Versuche auch mal verschiedene Stifte (Kugelschreiber, Füller  Fineliner, Bleistift, Gelschreiber, etc.) und schau was am besten funktioniert. Ansonsten hilft nur üben, üben, üben.

Antwort
von oxygenium, 9

das ist doch kein Problem sondern dein Charakter der sich in der Handschrift ausgebildet hat.

Und wenn die Lehrer damit ein Problem haben ist es ihres.

Kannst dir ja bei Klausuren ein wenig mehr Mühe geben.

Antwort
von user8787, 21

Ich denke da durch und durch positiv und sage ganz klar....ja. 

Viel Erfolg. :o)

Antwort
von Uroma72, 8

Heutzutage schreibt man wohl nur noch immer weniger überhaupt mit der Hand bei den ganzen Handys und Computern, da bist in den heutigen Generationen sicher nicht der einzige mit dem Problem. Ich würde die Lehrer dafür verantwortlich machen, denn die hätten es euch ordentlich beibringen sollen so wie früher.

Antwort
von Jerne79, 11

Natürlich.

Such dir ordentliches Papier heraus, einen gut schreibenden Stift, vorzugsweise einen ordentlichen Füller, der gut über das Papier gleitet und keinen Druck braucht.

Und dann üben, üben, üben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten