Ist es möglich Muskelmasse aufzubauen und gleichzeitig Fett zu verlieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das geht wenn nur als Anfänger, und auch nur aufgrund der "Noobgainz", die man dort noch macht. Das Problem: Du verschwendest deine effizienteste Zeit im Gym! Nie wieder wirst du so schnelle Fortschritte machen wie jetzt. Ich würde jetzt nicht gierig sein und alles auf einmal wollen. Ersteinmal ordentlich aufbauen, dann eine Diät machen.

Dein Körper braucht die Kalorien zum Aufbauen. Man kann nicht an einem Tag aufbauen und am nächsten Tag abnehmen. Beides sind langfristige Prozesse. Natürlich kannst du laufen gehen, dann musst du aber auch umso mehr essen! Ansonsten verfolgst du zwei gegensätzliche Ziele gleichzeitig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geht nicht wirklich, da du für Masseaufbau viele Kohlenhydrate brauchst, sonst verbrennt dein Körper Muskeln. Und viele Kohlenhydrate passt mit abnehmen nicht so gut zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Anfänger ja, als Fortgeschritteber bedarf es einen Kcalüberschuss zum Muskelnaufbauen.

Allerdings bauen Anfänger im Defizit nicht sehr viel Muskelmasse auf. Möglich ist es aber ja :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser gehts nicht?

Wenn du schon masse hast die umgewandelt werden kann hast dus leichter. Ich muss essen wie ein verrückter um überhaupt Masse und nicht nur kraft aufzubauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von binregestriert
23.05.2016, 18:47

Sei doch froh dass du Kraft aufbaust?

Der Grund dafür ist die Intra- Intermuskuläre Koordination, die bei dir gut geschult ist. Sie beschreibt das Muskelmasse und Kraft nicht das selbe ist. 

Weshalb z.b jemand der dünn ist, mehr heben kann als jemand der viel Muskelmasse hat. Der andere hat dafür eben mehr Kraft. Und Kraft ist bei weitem wichtiger, als Muskelmasse allein.

0

Was möchtest Du wissen?