Frage von SmokeyBud, 27

Ist es möglich mit über 27 Jahren ein FÖJ zu machen?

Hallo zusammen,

da ich mich beruflich neu orientieren möchte, überlege ich derzeit, ein freiwilliges ökologisches Jahr im Ausland zu machen. Ich denke darüber nach, mein Geographiestudium fortzusetzen, oder ein neues Studium im Bereich Biologie oder Ökologie zu beginnen, möchte aber erst mal in einer Orientierungsphase etwas in der Richtung machen. Ich habe aber schon an vielen Stellen gelesen, dass man zwischen 16 und 27 Jahren alt sein muss, um an einem FÖJ teilnehmen zu können. Ist das überall so, bzw. ist das eine generelle Grenze? Ich werde nun nämlich im März 28.

Gibt es auch irgend eine Möglichkeit ein FÖJ zu machen, wenn man älter ist? Warum gibt es diese Grenze denn überhaupt, bzw. warum sollte man dafür nicht geeignet sein, wenn man älter ist?

Antwort
von SimonG30, 19

nein, ab 27 ist ein FSJ oder FÖJ nicht mehr möglich.

Die gesetzliche Rahmendbedingung & die Fördergrundlage für diese Freiwilligendienste ist das "Gesetz zur Förderung der Jugendfreiwilligendienste (JFDG)"

Und da ist eben dieses Höchstalter festgeschrieben.

Kommentar von SmokeyBud ,

Hmm, ich hab jetzt aber auf einer Seite auch gesehen, dass es auch bis 28 geht. Nämlich hier:

http://www.welthaus.de/weltwaerts/bewerbung/

Was ist denn da anders?

Kommentar von SmokeyBud ,

"Weltwärts ist ein internationale Freiwilligendienst, den das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) geschaffen hat. Er wird zu drei Vierteln staatlich gefördert. Um teilnehmen zu können, muss man die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, zwischen 18 und 28 Jahren alt sein, mindestens einen Hauptschulabschluss plus Berufsausbildung oder eine (Fach-)Hochschulreife haben."

Das nennt sich wohl nicht direkt FSJ, ist aber etwas vergleichbares. Und das scheint bis 28 zu gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community