Frage von KissMyAss99, 60

Ist es möglich mit Schilddrüsenunterfunktion abzunehmen?

Hallo :) Mein Freund leidet unter einer Schilddrüsenunterfunktion und sein Arzt sagte ihm er wird im Laufe der Krankheit bis er die richtige Dosis Medikamente hat zunehmen und das ließe sich wohl auch nicht verhindern. Mein Freund hat jetzt ziemlich große Angst davor, da er relativ schlank/normal gebaut ist. Meine Frage daher ist es, ob vielleicht jemand aus eigener Erfahrung oder von Freunden /Familie weiß wie schwer und wie schnell man nach richtiger Einstellung der Dosis der Medikamente wieder abnehmen kann?
Würde ihn gerne etwas beruhigen, aber im Internet findet man keine genauen persönlichen Erfahrungsberichte, was das angeht. :/
Danke im Voraus. :)

Antwort
von MonicasFly, 25

Ich habe 24kg zugenommen.

Als ich dann eingestellt war, musste ich ganz normal abspecken. Mit Sport und Ernährung. Es geht nicht einfacher, aber auch nicht schwerer wie bei anderen Menschen auch.

Antwort
von Mirarmor, 27

Hä, bei mir hat die erste Dosis gleich gepasst und ich hab nie zugenommen.

Entweder ist das eine komplexere Sache, die dein Freund hat...

Ich denke eigentlich, der Arzt erkennt ja im Blutbild ungefähr, wie hoch die Dosis sein muss. Ist das ein Hausarzt?

Vielleicht lieber einen Schilddrüsenspezialist aufsuchen.

Alles Gute.

Kommentar von KissMyAss99 ,

Ja das ist sein Hausarzt und anfangs war er bei 50mg und jetzt bei 75mg, weil es nicht angeschlagen hat.

Kommentar von Mirarmor ,

Schau mal was Bobby unten geschrieben hat. Ich denke eigentlich auch, mit Schilddrüsenunterfunktion müsste man eher abnehmen. Und wenn dein Bruder bisher nicht behandelt war, müsste er eher recht dünn sein.

Egal ob Über- oder Unterfunktion: Zu- oder abnehmen tut man ja eigentlich nicht durch die Behandlung, sondern während man unbehandelt ist.

Antwort
von Bobbymowick, 30

Ich habe mit einer SchilddrüsenÜBERfunktion 15kg zugenommen (Von ca. 60 auf 75) 

Denke in die andere Richtung geht es genau so gut, man muss halt was dafür machen sonst wird er nicht abnehmen. Nur weniger essen bringt da nicht viel

Antwort
von Y0DA1, 34

Es ist ganz einfach, das gilt für Schilddrüsenpatienten und für alle andere Menschen auch. Wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt als verbraucht, nimmt man ab. Isst man gleich viel, hält man das Gewicht. Isst man mehr Kalorien, als man verbraucht nimmt man zu.
Es liegt ganz alleine bei ihm, ob er zu-, abnimmt oder das Gewicht hält. Es muss nur besser aufpassen.

Es ist total egal, was wann wo wie er isst. Auch alle Ernährungsmethoden sind quatsch. Es kommt nur darauf an, wieviel Kalorien werden verbraucht und wieviel wird dem Körper zugeführt.

Antwort
von tanzenhilft, 8

Hallo,

ich habe auch eine Unterfunktion und habe nie davon zugenommen, ich bin eher untergewichtig. Aus diesem Grund wurde die Unterfunktion lange nicht behandelt.

Nehme auch Thyroxin 75 und bin auch immer noch nicht 100 % eingestellt, aber habe zu keinem Zeitpunkt zugenommen.

Auch das gibt es. Hoffe, das beruhigt deinen Freund. :)

Kommentar von KissMyAss99 ,

Danke :)
Leider hat er bereits zugenommen 8kg also trifft dein Fall nicht auf ihn zu. :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community