Frage von marcello99, 68

Ist es möglich mit einer Größe von ca. 1,64m bei der Feuerwehr zur arbeiten?

Expertenantwort
von Nomex64, Community-Experte für Feuerwehr, 13

Jede Feuerwehr macht hier ihre eigenen Vorgaben. Wenn du Feuerwehr und arbeiten in einen Satz bringst gehe ich mal davon aus das du die BF meinst.

Die Berliner Feuerwehr setzt z.B. 165 als untere und 195 als obere Grenze an. Die untere Grenze ist einfach notwendig weil 

a.) bestimmte Ausrüstungen hier Grenzen setzen, das Atemschutzgerät ist bei kleineren Personen eben nicht mehr vernünftig anzulegen, das muss auf dem Rücken sitzen und nicht über den Hintern bis zu den Oberschenkeln reichen.

und

b.) im Körper auch die Hebelgesetze wirken. Bestimmte Aufgaben sind eben für so kleine Leute nicht lösbar. Wenn du als Sicherungstrupp einen Kollegen von 195 aus dem Gebäude retten sollst ist da schnell ende der Vorstellung.

AGT ist bei der BF nun mal Voraussetzung, bei der FF gibt es auch Jobs für kleine Leute.

Antwort
von jerkfun, 43

Die Landesgesetze sind unterschiedlich hierzu.Es können Beschränkungen hinsichtlich der Eignung vorgenommen werden.Da es vorteilhaft ist,z.B.einen kleinen ,gedrungenen Mann in den Angriffstrupp zu nehmen,der gebückt oder auch kriechend an ein Glutnest,einen Brandherd sich vorkämpfen muss,ist es sinnlos hier Vorgaben zu machen.Für die Berufsfeuerwehr musst Du einen Test machen,der andere Kriterien hat und nicht ohne ist.In der freiwilligen Feuerwehr bist Du als kurzer sehr gefragt.^^ Beste Grüße

Antwort
von derpate20, 11

Bei uns in der Feuerwehr ist eine die ist 1,60 groß.

Antwort
von KaktuX, 45

Die Größe spielt da keine Rolle.

Antwort
von Spassbremse1, 44
Antwort
von UserDortmund, 13

Ja ist es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community