Frage von RoseFlower05, 88

Ist es möglich mit dem Ex-Partner eine Freundschaft zu haben?

Hallo!

Ich will ein paar ernst gemeinte Antworten bekommen, bitte. Habt ihr irgendwelche Erfahrungen damit?

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LittleSweetDeer, 38

Es ist möglich aber nicht bei jedem. Meine Tante konnte noch lange nach ihrer Hochzeit mit ihrem Mann, noch mit ihrem Ex-Partner befreundet sein, da auch er geheiratet hat, allerdings klappt es nicht bei jedem.

Meine beste Freunde konnte mit ihrem Ex-Partner gar nicht befreundet sein, sie haben sich nur gestritten, und sie wurde irgendwann richtig eifersüchtig, weil sie mal zusammen weg waren und er andere Frauen angesprochen hat.

Das solltest ihr selbst für euch herausfinden, es ist nicht unmöglich, aber es könnten alte Gefühle wiederkommen.

Viel Glück! 

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 54

Ja, aber nur wenn beide keine Gefühle mehr haben. 

Aber selbst dann besteht die Gefahr, dass einer von beiden sich wieder verliebt, es zu eifersüchteleien, Streit und Tränen kommt, besonders wenn ein neuer Partner ins Spiel kommt. Oft kommt es dann zu Problemen, weil der neue Partner es nicht prickelnd findet wenn er/sie Kontakt zum/zur Ex hat....

Ist die Frage, ob diese Freundschaft es Wert ist....

Antwort
von konstanze85, 24

Ja, das ist möglich und man kann sogar sehr gute Freundschaften führen, wenn man dabei Einiges beachtet.

Nach der Trennung sollte man erstmal gar keinen Kontakt haben, damit derjenige von beiden, der vom anderen verlassen wurde, sich emotioanal lösen  und seinen Liebeskummer überwinden kann. Dabei darf man sich nicht in die eigene Tasche lügen und sich nur vormachen, dass die Trennung einem nichts mehr ausmacht, wenn man an sich bemerkt, dass man noch Hoffnungen hat, ist es zu früh für Kontakt.

Wenn man den Punkt erreicht hat, an dem es einem wirklich egal ist, ob der Expartner eine Neue hat oder einen eben nicht mehr liebt, man einfach nur guten Kontakt mit ihm haben möchte, auf freundschaftlicher Basis, weil die Person einem noch wichtig ist und man sich so gut verstanden hat, dann kann man wieder langsam Kontakt aufbauen.

Antwort
von rappeldikatz, 35

Hatte vor 25 Jahren eine zweijährige Beziehung nach ca 10 Jahren absoluter Funkstille haben wir uns zufällig wiedergesehen. ( bin schon ein bissl älter :-)...) Inzwischen sind wir richtig enge Freunde geworden, sprechen über alles was uns bewegt u belastet u können über die 'alten Zeiten' schmunzeln. Wir haben aber auch lange über unsere damalige Beziehung gesprochen u einiges klären können! Wir mögen uns sehr, er ist Teil meiner Biographie u kennt mich eben in u auswendig! Ich möcht ihn nicht missen!! Unsere beiden Ehepartner finden das super u beneiden uns eher ;-) Es ist manchmal, am Anfang vorallem, schwer u wie in jeder Beziehung muss man auch bei Freundschaften dran arbeiten, dass alles funktioniert! Außerdem was ist so verkehrt daran, wenn man noch was empfindet? Das zeigt doch, dass dieser Mensch immer noch eine wichtige Größe im eigenen Leben ist. Problematisch wird's erst wenn die neuen Partner eifersüchteln u mehr dahinter vermuten, als es tatsächlich ist...

Antwort
von mxxnlxght, 17

Ich denke, das muss jeder für sich selbst entscheiden. 

Nach meiner Meinung nach: Nein. Denn meine Hemmschwelle ist ziemlich weit unten, und diese aufzubauen dauert sicher noch. Ich kann mir nicht vorstellen, einen Anderen an meiner Seite zu haben, doch mit meinen Gedanken in der Vergangenheit herum zu wühlen... Denn wenn ich meinen Ex sehe, denke ich mir.. ich weiß, wie er nackt aussieht. Und mein jetziger Freund würde denken: heilige Scheizze, er hat sie knallen dürfen?

Antwort
von jeennyx3, 24

Kommt teilweise auf die Person an und auf die 'Gefühle' .

Antwort
von lola24, 22

Ist bei mir i.wie grad das Thema, weil ich versuche wirklich mit meinem Ex eine Freundschaft aufzubauen, es wird, aber halt langsam. Ma sehen obs klappt.

Ich finde es kommt auf die Personen an, bei manchen klappt es, bei manchen eben wegen Gefühle, Eifersucht oder sonstigen nicht. Ist verschieden, aber es kann funktionieren. Lg Lola :)

Antwort
von lganzeinfach, 40

Ja es ist möglich. Wenn du ihn nett findest ,aber mehr nicht, ist es vollkommen in Ordnung.

Antwort
von Engelll1994, 24

Möglich ist es wenn beide es möchten und sich wider gut verstehen wenn man vllt. In einem Streit aus einander gegangen ist.
Mein Ex ist auch mein Bester Freund:D

Antwort
von blaubeeren14, 27

Ja aber oft ist es entweder dauergestreite oder man versteht sich ZU gut

Antwort
von moonchild1972, 28

Es kommt ganz darauf an, wie ihr Euch verstanden habt und auch, ob ihr in Guten auseinander gegangen seid.

ich habe mit einem früheren Partner eine jahrelange gute Freundschaft, weil er mich nicht besch... hat!

Mit meinem letzten Partner würde ich selbst eine Freundschaft nicht mehr wollen. Die Gründe möchte ich hier nicht nennen.

Antwort
von DerLouser123, 10

ich denke schon dass das möglich ist, wenn man zeit vergehen lässt bevor man eine Freundschaft aufbaut. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community