Frage von Anonymfragt125, 66

Ist es möglich meinen "Hauptwohnsitz" in der Schweiz zu behalten und dennoch in Deutschland "angemeldet" zu sein oder Würde ich dann auch in DE steuerpflichtig?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 24

Steuern zahlt man nicht dort, wo man eine Meldeadresse hat, sondern dort wo man einen Wohnsitz unterhält. Das ist eine Wohnung, die für einen dauerhaften Aufenthalt eingerichtet ist.

Hat man zwei Wohnsitze in unterschiedlichen Nationen, so ist man in zwei Ländern unbeschränkt steuerpflichtig.

Durch die DBAs (Abkommen zur Vermeidung der Dppelbesteuerung) wird dann aber genau das erreicht, nämlich, das man nicht für die gleichen Einkünfte zweimal steuern zahlt.

Würdest Du also in "CH" und in "D" je einen Wohnsitz haben, wärst Du zwar in beiden Länder unbeschränkt steuerpflichtig, aber tatsächlich würden nur die Einkünfte aus dem jeweiligen Land dort auch besteuert und im anderen nicht. Es gibt dann noch Sonderregeln wie das Immobilieneinkünfte fast immer nur dort besteuert werden wo sie liegen. ähnliches für gewerbloiche Einkünfte. 

Also für Klausuren würde mir schnell Jemand einfallen, der mit Wohnsitzen in der Schweiz und in "D", aber Immobilien in Spanien und einem Gewerbebetrieb in Straßbourg, eventuell weder in "D" noch in "CH" Steuern zahlen müsste. Aber keiner wird so blöd sein, mich Aufgaben für Klausuren stellen zu lassen.

Kommentar von Anonymfragt125 ,

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. :-) Nun auch gemäss der Antwort eines Vorredners Ihrerseits stellt sich mir die Frage gemäss Definition des steuerlichen Wohnsitzes https://www.infobest.eu/de/themengebiete/artikel/steuern/das-deutsch-schweizeris...  Zitat: "Verfügt eine Person in mehreren Staaten über eine ständige Wohnstätte, so gilt sie als in dem Vertragsstaat ansässig, zu dem sie die engeren persönlichen und wirtschaftlichen Beziehungen hat (Lebensmittelpunkt). "

Inwiefern gibt es dafür einen möglichen Beweis oder gar eine Beweispflicht für mich als Steuersubjekt? Ich vermute dass in dieser Hinsicht die beiden Staaten je für sich versuchen würden, die Steuer für sich einzuheimsen. Gibt es da eine Handhabung?

Vielen Dank.

Kommentar von wfwbinder ,

Dieser Teil des DBA ist praktisch nur für die Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit wichtig.

Ich sage einfach mal, die Frage des Lebensmittelpunktes ist für einen kinderlosen Single relativ variabel zu regeln.

Bei Leuten mit Kindern sage ich ganz einfach ist der Lebensmittelpunkt dort, wo die Kinder in den Kindergarten, oder zur Schule gehen, wenn man denn zwei Wohnsitze hat (die Schule des Sohnes brachte seinerzeit Boris Becker wegen Steuerhinterziehung vor Gericht).

Kommentar von Anonymfragt125 ,

Vielen Dank, interessanter Input mit Boris Becker. Somit gibt es in diesem Sinne keine Beweislast oder -Pflicht? Bsp. ich werde dann weiterhin in CH "in die Schule" gehen, da meine Weiterbildung dort stattfindet.

Somit könnte gemäss Präzedenzfall Boris Becker mein Lebensmittelpunkt dennoch auch CH sein infolge der schulischen Tätigkeit?

Ich bedanke mich im Voraus dafür, dass Sie sich Zeit nehmen mir zu antworten.

Kommentar von wfwbinder ,

Da sieht man, dass man möglichst vor der Beurteilung eines Sachverhalts alle Umstände kennen sollte.

1. Wenn die Freundin kein Geld dafür hat in Deine Wohnung in der Schweiz mit einzuziehen, woher kommt dann das Geld, um die Zweitwohnung in der Schweiz zu behalten?

2. Wenn der Schulbesuch in der Schweiz ist, wie wird dann das Geld verdient, um Leben zu können und vor allem wo?  Wenn die Einkünfte z. B. ein Stipendium wären, wäre die Beurteilung völlig anders.

Antwort
von Anonymfragt125, 48

hier die volle Frage:

Hallo Liebe Community

Ich befasse mich aktuell mit folgendem Thema:

Ich bin Schweizer und wohne und arbeite in der Schweiz.
Meine Partnerin ist Deutsche Staatsbürgerin und wohnt auch dort. Wir sind an
dem Punkt angekommen an dem wir zusammen ziehen wollen, in Deutschland
(aufgrund ihres Einkommens kommt eine Wohnung in CH nicht in Frage aktuell) 

Nun meine Frage:

Ist es möglich meinen "Hauptwohnsitz" in der
Schweiz zu behalten und dennoch in Deutschland "angemeldet" zu sein?
Würde ich dann auch in DE steuerpflichtig und somit "doppelt
besteuert"?

Antwort
von SwissWeasle, 38

In der Regel bezahlst du überall dort Steuern, wo du angemeldet bist.

Andere Frage: Wenn ihr zusammenzieht... dann habt ihr ja auch mehr gehalt zusammen. Sie müsste ja keine Miete allein übernehmen, aber könnte eventuell ein wenig dazu beitragen. Dann würde es auch in der Schweiz für eine etwas grössere Wohnung reichen.

Kommentar von Anonymfragt125 ,

Da ich mich zu wenig damit auskenne stelle ich meine Frage hier. Ich dachte aufgrund des DBA's zwischen Deutschland und Schweiz gibt es hier eventuell noch etwas zu beachten, bin jedoch hier nicht fachkundig.

Kommentar von SwissWeasle ,

Eigentlich nicht gross... Du als Schweizer würdest dichauf dem Einwohneramt der Gemeinde in Deutschland anmelden müssen udn würdest Steuern bezahlen. Das heisst: Doppelbesteuerung.

Die andere Variante: Sie kommt in die Schweiz und würde per Quellsteuer besteuert.

Unter dem Strich dürftest Du ein wenig mehr davon profitieren, wenn du nach Deutschland ziehst. Aber wirklich etwas ausmachen wird das nicht.

Wie lange wäre denn dein Arbeitsweg, wenn du das tust?

Antwort
von brido, 12

Wenn es so ist wie in Österreich nicht, da im Zweifelsfall die Stromrechnungen etc zeigen können, dass Du länger in Deutschland lebst. Prinzipiell wo der HWS ist zahlt man die Steuer. Und das ist wo man 6 Monate im Jahr ist plus 1 Tag. 

Antwort
von adventuredog, 19

DE und CH haben ein Doppelbesteuerungsabkommen DBA  damit doppelt Steuern  zahlen nicht passiert.

Lies weiter Definition des steuerlichen Wohnsitzes

https://www.infobest.eu/de/themengebiete/artikel/steuern/das-deutsch-schweizeris...

Kommentar von Anonymfragt125 ,

Vielen Dank für die Antwort. Liebe Grüsse

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community