Ist es möglich, "Kind-Krank-Tage" von einem Kind auf ein anderes Geschwisterkind zu übertragen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Jeder Elternteil darf für die Betreuung des kranken Kindes zehn Arbeitstage im Jahr frei nehmen - so ist der gesetzliche Anspruch definiert. Alleinerziehende haben Anspruch auf die Gesamtzahl, das heißt 20 Tage.
Bei zwei Kindern verdoppelt sich die Anzahl der Krankheitstage.

[...]

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Väter und Mütter dürfen bei ihrem kranken Kind bleiben, wenn:

das Kind jünger als zwölf Jahre ist der Arzt ein Attest ausgestellt hat die Betreuung und Pflege des Kindes aus ärztlicher Sicht erforderlich ist sowohl der entsprechende Elternteil als auch das Kind gesetzlich versichert sind keine anderen im Haushalt lebenden Personen, etwas Großeltern oder ein Au-Pair-Mädchen, das Kind betreuen können."


Quelle http://www.eltern.de/familie-urlaub/beruf/zehn-tage-f%C3%BCr-die-kinderbetreuung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meNov1982
08.12.2015, 08:14

Wie ist das zu verstehen. Was ist die Antwort auf meine Frage konkret?

0

Die Frage ist doch, was passiert, wenn eines der Kinder die 10 Krankheitstage schon ausgeschöpft hat und länger als 10 Tage in einem Kalenderjahr krank ist. Kann dann der Anspruch, den man hätte, um das andere Kind zu pflegen (was nun aber gesund geblieben ist) darauf übertragen werden, dass man das kranke Kind länger pflegt?

Eltern mit 10 Kindern, von denen nur eines chronisch krank ist, könnten dann theoretisch je 100 Tage von der Krankenkasse bezahlt zu Hause bleiben, um dieses Kind zu pflegen.

Die bisher in der anderen Antwort aufgeführte Quelle gibt keine Auskunft zu der speziellen Fragestellung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brennspiritus
08.12.2015, 08:58

Es gibt eine max. Anzahl an "Kinderkranktagen", da nutzen auch 10 Kinder nichts.

1

Nein, das ist nicht möglich, jedenfalls nicht unter Zahlung des "Kinderkrankenpflegegeldes".

Allerdings kann ein Elternteil seine zur Verfügung stehenden Kinderkrankentage auf das andere Elternteil übertragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meNov1982
09.12.2015, 06:52

Die Antwort scheint richtig zu sein. Wurde von meiner Krankenkasse nun ebenfalls so ausgesagt!

0

die 10 Tage beziehen sich nicht auf "pro Kind" sondern insgesamt. Also egal ob 1 Kind oder 10

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum fragst du nicht einfach bei deiner Krankenkasse nach?

Im Übrigen den Arzt zu fragen, ob er das "andere" Kind krankschreibt, würde ich lassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?