Frage von mewel, 47

Ist es möglich in der Schule immer auf die nächste Stunde zu lernen?

Hallo :)

Ich bin im Gymnasium ( CH ). Mein Ziel für das kommende Schuljahr wäre; immer auf die nächste Stunde zu lernen. Nehmen wir mal an ich hab am Dienstag Bio und wir bekommen Blätter. Die nächste Bio Stunde wäre dann an einem Donnerstag. Das würde dann bedeuten, dass ich diese Blätter zusammenfassen und bis am Donnerstag gelernt haben müsste. Dies möchte ich aber in allen Fächer durchziehen, weil man den Stoff somit immer wiederholt und ihn schlussendlich einwandfrei kann.

Wäre dies auf Dauer möglich,? Ist es möglich dies wirklich durch zuziehen? Ist diese Methode sinnvoll? Wie waren eure Erfahrungen?

Antwort
von Biene1233, 38

Ich habe es in einem Fach gemacht und da dann auch ne 1 gekriegt:D das ist echt genial und man ist dann halt voll der Streber und weiß alles, da man allen anderen ja ejnen Schritt voraus ist:D wenn du noch Freizeit haben willst, dann geht es nur sehr schwer in allen Fächern. Vlt. in der Mittelstufe noch eher aber in der Oberstufe wärs dann sehr hard...Aber fast sicherer weg zum 1,0 er bis 1,3 er Abi!!!

Kommentar von Biene1233 ,

Ist nur die Frage, ob es das Wert ist. Bei mir sind es auch mit normal viel lernen 1,6 geworden

Kommentar von mewel ,

Ja einen Schritt ist man den anderen wirklich voraus, da man dann auf die Fragen der Lehrer schon mal antworten kann ( falls sie etwas aus der vorherigen Stunde fragen). Ehrlich gesagt, würde ich dafür auch meine Freizeit opfern, aber hast du dann jeden Tag für dieses Fach gelernt oder einfach auf die nächste Stunde. Falls du auf die nächste Stunde immer gelernt hast, wie viel musstest du dann am Vorabend lernen? :)

Kommentar von Biene1233 ,

Also unser Lehrer hat meistens gesagt was wir in der nächsten Stunde machen. Das sollten Lehrer eigentlich auch, aber man kann es sich ja leicht denken. Dann hab ich mir das Thema schonmal angeguckt und die Aufgaben im buch gemacht...wir haben dann so eine aufgabe in der Schule meist gemacht und ich war dann natürlich blitzschnell fertig, weil ich sie ja zuhause schon gemacht hab:D Ich habe es aber eig nur gemacht, weil mir Mathe Spaß macht und mein Mathelehrer sehr streng ist. In vielen anderen Fächern wäre es mmn nur schwer aufgefallen, dass ich mehr gemacht habe, da der Unterricht eben extrem chillig war:D Da war ich schon sehr gut dabei, wenn ich meine Hausaufgaben ordentlich gemacht und vorgelesen hab oder alle bücher zum vorgegebenen Zeitpunkt gelesen habe...

Antwort
von Silenterino, 47

In welchen Jahrgang kommst du denn? ( ob es überhaupt die mühe wert ist)

Kommentar von mewel ,

1999.. Also bin im 3. Jahr Gym von 5..

Aber bei uns ist es so, dass wir Bio z.B schon jetzt abschliessen werden und es wird nur das geprüft, was wir dieses Jahr durchnehmen werden. Daher wäre mein Ziel auch, den Stoff in den Ferien zu wiederholen, da diese Note dann im Matura-Zeugnis stehen wird..

Kommentar von Silenterino ,

Sry jetzt bin ich ein wenig verwirrt :D, 3 von 5 ? kenne nur 8 Gym Jahre oder 9 Gym Jahre oder halt nur 3 (11,12,13) auf speziellen Schulen, grundsätzlich kommen nur noten aus den letzen 2 Schuljahren auf das Abi-Zeugnis alles davor ist irrelevant

Kommentar von mewel ,

In der Schweiz ist das eben ein bisschen anders ;).

Da geht man 6 Jahre lang in die Primarschule, danach 2 Jahr Orientierungsschule und dann kann man entweder direkt ins Gymi gehen ( wenn man die Noten hat, welche verlangt werden), welches dann 5 Jahre lang dauert oder man macht dann ein weiteres Jahr Orientierungsschule und geht dann aus Gymi ( falls die Noten stimmen ) oder man macht eine Lehre oder eine andere Schule.

Im Gymi gibt es kein Abi, sondern eine Matura. Ist eigentlich fast gleichgestellt. Der Unterschied ist nur, dass man z.B. im 2. Jahr Musik abschliesst, im 3. Bio, Geo, und Zeichnen, 4. Chemie, Physik( und noch irgendetwas anderes) und im 5. Mathe, Franz, Englisch, Shcwerpunktfach ( in diesem Fall, jetzt Spanisch) und noch irgendetwas :)

Die Fächer, welche man im 2./3./4. abschliesst, kommt nur Stoff dran, welchen man in diesem Jahr durch genommen hat.

Die Fächer, welche man im 5. Jahr abschliesst, kommt Stoff aus dem 4. und 5. Jahr dran + eine Maturaarbeit 

Die Noten finden dann ihren Weg ins Matura-Zeugnis + Maturaarbeit

Ich hoffe, dass du nicht mehr verwirrt bist ;)

Kommentar von Silenterino ,

ah so ja, klar wusste ja nicht das du swizzer bist ;)

Kommentar von mewel ,

Aber was meinst du jetzt, wäre dies eine gute Methode? :)

Kommentar von Silenterino ,

Ich persönlich war zufaul irgendwas für die Schule zu machen, auch wenn ich mir das immer wieder vorgenommen hab ( letzendlich hat es für meine Matura gereicht).

Ja du solltest aufjedenfall versuchen diesen Weg anzufangen ( so steigerst du auch deine mündliche Note), du wirst merken ob es dir zuviel wird.

Antwort
von user6363, 34

Klar ist es möglich, hab ich auch damals gemacht. Auf Dauer geht es nicht gut, einfach die Blätter auswendig zu lernen. Im Unterricht mitzumachen und zuzuhören ist sehr effektiv, wenn ihr noch einen guten Lehrer habt dann ist es wirklich einfach.

Man muss es sich logisch zusammensetzen, daher hatte ich immer Probleme bei z.B. Geschichte mit den ganzen Daten (Datums?). 

Kommentar von mewel ,

Ich hab z.B Montags, DIenstags und Freitags um 15:05 Uhr Schule aus und Donnerstags 15:55 Uhr und Mittwochs schon 12:15..Würde dies jeweils reichen so 4h pro Tag zu lernen oder wie viele Stunden musstest du lernen?
Bei uns in der Schweiz ist es eben so, dass wir dieses Jahr Bio abschliessen und es wird nur der Stoff geprüft, den wir dieses Jahr lernen werden. Daher ist es irgendwie doch gut auswendig zu lernen, weil ich es 'nur' für 1 Jahr können müsste...

Kommentar von user6363 ,

War als ich nach Deutschland kam und Realschule zu Ende machte auch so.

Die Schulen in Rumänien / Moldawien sind ganz anders als hier, in Deutschland hab ich mir meistens 1-2 Stunden Zeit genommen, und frühs beim duschen noch mal nebenbei angeschaut. Das reicht für mich völlig aus, ich hab glück, ich kann mir relativ gut Sachen merken, ist ja nicht mehr als primitives Auswendiglernen. 

Kommentar von mewel ,

Danke für deine Antwort!! :)

Antwort
von 1900minga, 41

Also solange du nicht ein 1 im Zeugnis haben möchtest und dich mit einer 2-3 zufrieden gibst, reicht es wenn du die Hausaufgaben machst und verstehst und die Einträge 5-10min durchliest.
Auswendig lernen ist eh falsch.

Kommentar von mewel ,

Ja ich weiss schon, aber ich fasse ja die Blätter zusammen, dann lerne ich ja nicht wirklich auswendig ;) ?

Antwort
von mexp123, 42

Ja klar, so Arbeitsblätter sind ja schnell zusammengefasst. Also rechne mit einer halben Stunde pro Fach. Und außerdem hast du dann viel Zeitersparnis vor der Klausur.

Ist auf jeden Fall eine gute Vorbereitung und schonmal gut, sich das anzugewöhnen weil man in der Uni anders nicht weiterkommt

Kommentar von mewel ,

Ich hab eben Angst, dass wenn ich es einmal nicht mache, ich dann umso mehr Stress haben werde..

Aber sollte das reichen so ca. 4h am Tag, da ich meistens erst so um 15:05 Uhr Schule aus hab? :)

Das Problem ist einfach, dass unsere Bio Lehrerin uns manchmal 9 Blätter in der Stunde abgibt und dann in der nächsten schon wieder neue.. Wie sollte ich dann dies bewältigen?

Kommentar von mexp123 ,

Also ich denke dass das locker reicht. Theoretisch ist es auch gar nicht super nötig. Also ich hab zB pro Klausur etwa 15 Stunden gelernt (ohne den Stoff vorher intensiv angeschaut zu haben), was etwa der Arbeitszeit entspricht, die du pro Fach insgesamt brauchst, wenn du s unterm Halbjahr verteilt machst.

9 Blätter wirken zwar nach viel, aber ist es eigentlich nicht, manchmal brauchst du für Bio dann vielleicht eine halbe Stunde länger noch, aber dafür für die anderen Fächer bestimmt nicht so viel.

Und wenn du s einmal unter der Woche nicht schaffst, kann man s ja auch am Wochenende nachholen

Kommentar von mewel ,

Ja, das stimmt auch wieder. Sowieso wenn man etwas zusammenfasst und es noch aufschreibt, bleibt es einem viel besser im Gedächtnis.

Ja, da hast du auch wiederum recht ! ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community