Frage von Layla95, 28

Ist es möglich für eine andere Person persönlich zur Bussgeldstelle zugehen und zu bezahlen oder muss es die Person persönlich machen?

Antwort
von siggibayr, 6

Mir ist nicht bekannt, dass Bußgeldstellen Bargeld annehmen. Regelmäßig ist die Stadtkasse zuständig. Dort kann bar eingezahlt werden, teilweise sogar an Automaten. Welche Person einzahlt ist egal. Es wird unter dem Aktenzeichen gebucht. Auch bei Abgabe des Führerscheins bei der Behörde wegen eines Fahrverbots ist persönliches Erscheinen nicht erforderlich.

Antwort
von claushilbig, 2

Bußgelder werden doch heutzutage meist per Bank-Überweisung gezahlt - und es interessier die Bußgeldstelle nicht die Bohne, wer das Bußgeld zahlt, sondern nur, dass es gezahlt wird - nur das Aktenzeichen / der "Verwendungszweck" muss richtig eingetragen sein, damit die Zuordnung stimmt ...

Antwort
von ThommyHilfiger, 19

Nein, das kann auch ein Bekannter machen. Wichtig ist, das Aktenzeichen mitzunehmen!

Kommentar von Layla95 ,

Was meinen sie mit Aktenzeichen? 

Kommentar von ThommyHilfiger ,

Auf dem Schreiben oder Zettel steht eine längere Nummer. Die brauchen die, um die Zahlung richtig zuzuordnen. Also den Schrieb einfach mitgeben. Notfalls tuts auch die Autonummer...

Kommentar von Layla95 ,

Vielen lieben dank ☺️

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten