Ist es möglich einen Zündschlüssel versehentlich abzuziehen ohne das man die Zündung ausgemacht hat , beim parken in der Garage und ist das Auto sofort kaputt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zündschlösser gibt es schon seit (ich schätze mal) 100 Jahren und sind mechanisch nicht so kompliziert dass sie versagen könnten. Aber nichts ist unmöglich. Deshalb ist deine Szenario undenkbar weil der Schlüssel in "An" sich nicht abziehen lässt und selbst wenn & der Motor läuft weiter, dann nur solange bis das Benzin alle ist. Es entsteht kein Schaden ausser Umwelt und vielleicht heisser Motor.

Selbst bei alten Zündschlössern war es so gemacht dass der Kontakt zur Zündung abbrach in dem Moment wo du ihn auf "Aus" also Abziehen gedreht hast. Und wenn kein Kontakt mehr da war hatte die Zündung auch keinen Kontakt und folglich ging der Motor aus.

Es gibt aber ein Phänomen dass sich "Nachdieseln" nennt. Das ist wenn der Motor trotz 0 Zündung weiterläuft. Das wird durch nachglühende Rückstände im Zylinderkopf verursacht, also Kohleablagerungen die glühen und somit wie eine Zündkerze wirken wenn noch Benzin angesaugt wird. Das kann bei älteren VERGASERmotoren vorkommen. Abhilfe: Gang ein legen und Kupplung kommen lassen. Das würgt den Motor ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hab ich schon mal erlebt bei sehr abgenutztem schlüssel.es lief einfach weiter ohne schlüssel,kaputt war nichts

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung