Ist es möglich eine auszeit zu nehmen,was ist mit dem finanziellen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Dir Dein Arzt eine entsprechende Bestätigung schreibt, kannst Du versuchen eine Rente zu beantragen.

Würde Dir die Rechtenversicherung eine 100%ige Erwerbsunfähigket bestätigen, könntest Du im Rahmen der Grundsicherung leben.

Meist geschieht dies aber nicht mehr, sondern Du erhältst nur eine Erwerbsminderungsrente. Das bedeutet dann, das Du noch immer fähig bist eine gewisse Arbeitsleistung zu erbringen. Und dann bleibt im Großen und Ganzen alles so wie es ist.

Schreibt Dein Arzt Dich weiterhin krank, wird das JC Dich ersteinmal             ( gezwungenermaßen ) in Ruhe lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IWNWIWNWWS
21.05.2016, 17:53

schmeissen die mich dann nicht irgendwann aus dem hartz4 raus?

0

Vielleicht kannst Du aufgrund ärztlicher/vertrauensärztlicher Diagnose eine Kur verordnet bekommen.

Da wäre der erste Ansprechpartner Dein Hausarzt, und hinsichtlich einer verordneten Kur dann die Rentenversicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IWNWIWNWWS
21.05.2016, 17:47

Ich war in den letzten 4 Jahren 4 mal auf Reha

0

Ja, das geht. Dazu musst dir von einem Arzt die Erwerbsunfähigkeit bestätigen lassen. Diese kann auch nach einiger Zeit wieder aufgegeben werden, wenn es einem wieder besser geht. Dazu musst du einen Antrag bei der Rentenverscherung auf Erwerbsunfähigkeit stellen und ein Gutachten eines Psychiaters einreichen.

Allerdings wird es auch noch ein Gutachten der Rentenkasse geben müssen.

Wenn deine psychischen Probleme zu gravierend sind, bekommst du dann die volle Erwerbsunfähigkeit bis es dir besser geht und du wieder arbeiten kannst. Da du in deinem Leben nicht sehr viel eingezahlt hast, wirst du dann die Grundsicherung bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?