Frage von LucasSpiesserTv, 42

Ist es möglich eine 10 jährige Katze noch zu sozialisieren?

Hallo zusammen :)

Es geht hier um meine 10 Jahre alte Bengal Katzendame Mauz. Als sie damals, noch zu mir und meine Mutter kam hatte wir noch einen Spielgefährten für sie, der aber leider nach 5 Jahren verstorben ist. Man muss dazu sagen das Komiko ( ein Abessinier Kater ) leider nicht viel Interesse an dem kleinen Mauzilein gezeigt hat und lieber seine Ruhe auf der Fensterbank gesucht hat. Meine Mutter hatte sich darauf hin einen Chihuahua gekauft und sie hat mit ihm so unglaublich süß gespielt, aber als sich unser Haushalt aufgelöst hat, war es ganz klar, das sie mit zu mir und dem Garten kommt und jetzt nun mal keinen Kumpel mehr hat. Ist es möglich in dem hohen Alter und nach 5 Jahren Katzen Abstinenz, noch jemanden für sie zu finden und nach welchen Keltereien müsste ich aussuchen und auf was achten ??

Antwort
von Spikeeee, 18

Ja, es ist moeglich aber nicht garantiert dass es funktioniert.

In deinem Fall ist ja die Katze mit einem Gefaehrten durch Kindheit und Jugend gegangen - das wird vielleicht positive Auswirkungen auf die Integration haben - deine Katze kennt soziales Katzenleben!

5 Jahre ist natuerlich schon eine Weile. Gehe die Integration langsam an. Auf keinen Fall wuerde ich es mit einem einzelnem Kitten versuchen. Frag im TH am besten nach einer gleichaltrigen oder auch gerne ein bisschen juenger - nur eben kein kitten ;) gut waere auch wenn sie vom charakter her aehnlich sind. Im TH kennen manche Mitarbeiter normalerweise Charakter der zu vermittelnen Katzen. Erwaehne dort unbedingt dass du bereits eine Katze zuhause hast. Dann koennen sie dir dort ein Tier vermitteln das gut mit seinen Artgenossen klar kommt :D

Ich wuerde dir gerne Seiten zur Integration verlinken, bin aber am Handy... Google einfach "Integration aeltere Katzen" sicher wirst du viele nuetzliche Ratschlaege und Informationen finden.

Ps: Wenn deine Katze Freigaenger ist dann ist es gut Moeglich dass sie einige Katzenfreunde in der Nachbarschaft hat - dann halte ich eine Vergesellschaftung mit einer Zweitkatze schoen aber nicht unbedingt notwendig ;)

Kommentar von LucasSpiesserTv ,

es ist tartsächlich nur ein garten also 120 qm also sind da andere Katzen leider nich anzutreffen.

Damals hatte sie von den nachbarskatzen aber immer einen drauf gekommen :(

Kommentar von Spikeeee ,

Die Arme aber das passiert. Nicht jede Katze kann mit jeder. Erzaehl das auch im TH damit die dir keinen "mobber" geben :)

Kommentar von LucasSpiesserTv ,

Werde ich machen :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community