Frage von DasAlles, 29

Ist es möglich die Zinsen in diesem System rein buchungstechnisch zu begleichen?

Antwort
von FrageSchlumpf, 10

Defintiv ja.

Du nimmst bei der Bank einen Kredit und lässt den Gegenwert auf deinem Sparkonto liegen. Für den Kredit bezahlst Du 10 % , auf dem Sparkonto erhälst Du 1 % . Betrag 10.000 Euro, Laufzeit 1 Jahr.

Dann bucht die Bank am Jahresende :

Per Forderungen an "DasAlles" 1000 Euro an

Verbindlichkeiten gg. "DasAlles" 100 Euro

Zinserträge 900 Euro.

Der Zinsertrag wird , wenn nicht "verfrühstückt" zu Eigenkapital.

Danach sieht die Bilanz so aus :

Aktiva : Kredite 11.000 Euro

Passiva : Spareinlagen 10.100  und Eigenkapital 900.

Die Bilanz ist wie Du siehst zu jedem Zeitpunkt ausgeglichen.

Kommentar von DasAlles ,

Ja klar unter dieser Voraussetzung sind in diesem Modell schon. Ich kann mir auch vorstellen das dem im System möglich ist... Aber wie ist deine Einschätzung, ist es realistisch betrachtet möglich in diesem System alle Schulden inklusive die Zins und Zinsesuinsschulden abzubezshlen mit dem im System sich befindlichen Guthaben? Also theoretisch zumindest... Ich denke schon, aber nur wenn man die Zinsen die man abbezahlt mit einem Kredit bedient der zinslos ist - Richtig? Ne Stopp, das geht ja auch nicht... Wie dem auch sei... Ist es unter realistischen Aspekten theoretisch möglich weltweit alle schulden inkl Zinsen zu bedienen??

Kommentar von FrageSchlumpf ,

äh ja, klar. Ich glaube Du hast nicht verstanden, was ich dir gerade erkärt habe.

Nach der Zinsbuchung : Schulden 11.000 Euro , Guthaben ( Spareinlagen und Eigenkapital=Vermögen ) auch 11.000 Euro.

Es gibt - theoretisch - immer genug Geldvermögen um die Geldschulden zu bedienen.

Alles andere würde ja bedeuten, Du wärst in der Lage, deinem Kumpel 10 Euro zu leihen, ohne dass er dir etwas schuldet ... :-)

Antwort
von pedde, 16

Eventuell. ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten