Frage von Whispersilk, 1.611

Ist es möglich die Hornhaut von der Eichel (Penis) los zu werden?

Hallo liebe Community,

ich bin seit dem ich 5 bin beschnitten und habe vor kurzem erfahren das sich auf der Eichel nach einer Zeit Hornhaut bildet,was durch Reibung entsteht.

Meine Frage nun: Wie krieg ich das weg? Es wird doch mit Sicherheit einen weg finden wie ich diese Hornhaut wegkriegen kann,Man sieht die Hornhaut übrigens nicht.

Wer mit unnötigen Antworten kommt wird sofort gemeldet & sollte sich um seine eigenen Probleme kümmern.

PS: bedenkt das ich erst 15 bin und nicht irgendwelche Experimente an mir testen möchte wie z.B. irgendeine Chemiecreme oder so ein Müll.

Grüße, Whispersilk

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kajjo, Community-Experte für Geschlechtsverkehr, Gesundheit, Medizin, ..., 1.405
  • Leider ist Abstumpfung eine typische Folge der Beschneidung. In den USA wurde damals dei Beschneidung genau aus diesem Grunde eingeführt, nämlich um Masturbation schwieriger und weniger lustvoll zu machen.
  • Die eigentlich als zarte, feuchte, sensible Schleimhaut ausgelegte Eichel trocknet aus, verhornt und verledert und wird dadurch erheblich weniger sensibel. Außerdem fehlt die sehr empfindsame Vorhaut, die mehr Nerven aufweist als die Eichel. Dies ist sowohl bei der Masturbation als auch bei Geschlechtsverkehr zu spüren. Der Mann kann dann zwar länger, hat aber weniger Lustgewinn und manchmal sogar Probleme, den Höhepunkt zu erreichen.
  •   Der Verhornung vorbeugen und sie reduzieren kann nur Urea-haltige Creme wie sie auch gegen spröde, trockne und verhornte Füßen und Hände angewandt wird. Cremes mit mindestens 20% Urea können die Eichel zart halten. Probiere das erst einmal an kleiner Stelle auf und suche dir eine Creme, die keine weiteren Säuren enthält, sondern möglichst sanft und pflegend ist. Wenn du die Creme gut verträgst, kannst du eine Schrundencreme mit 40% ausprobieren, die schnell und effizient helfen wird, Beispiel: http://www.amazon.de/gp/product/B00EB0HZ94

Es gibt keine anderen sinnvollen Arten, um die Hornhaut der Eichel sanft und gesund zu entfernen. 
Kommentar von Whispersilk ,

Also erstmal danke für die Antwort,ich habe mir im Internet eine Creme raus gesucht:

Kommentar von Kajjo ,

Ja, das ist für den ersten Versuch vollkommen in Ordnung. Probiere die mal vorsichtig aus und wenn du sie verträgst, dann verwende sie regelmäßig mindestens zweimal täglich.

Wenn du sie gut verträgst, solltest du dennoch darüber nachdenken, später eventuell auf eine Creme mit mehr Urea zu wechseln. 

Kommentar von Whispersilk ,

Ok vielen Dank

Antwort
von Smart2012, 1.116

Die Keratinschicht auf der Eichel entsteht nicht direkt durch Reibung. Die Eichel, die vor der "Beschneidung" durch die Schleimhautschicht der inneren Vorhaut vor Austrocknung geschützt ist, trocknet nach dem Eingriff aus.

Zusätzlich schützte die Vorhaut die hochempfindliche Eichel vor jeglicher Reibung und Reizung. Dieser Schutz ist nun weg. Die Natur schützt sich nun selbst vor der Reizüberflutung, der die Eichel ausgeliefert ist und verdickt ihre Haut, sie "keratinisiert". Dies geschieht also zwangsläufig und dient zunächst zu Deinem Schutz.

Der negative Effekt daran ist, dass nicht nur die feinen Tastreize der inneren Vorhaut fehlen, sondern auch die Empfindsamkeit der Eichel auf sexuelle Reize verloren geht. Diese Empfindsamkeit kannst Du nur dann zurückholen, wenn Du parallel dafür sorgst, dass Deine Eichel eben nicht mehr austrocknet und Reibung ausgesetzt ist.

Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:
Einerseits kannst Du Dir Vorhautersatz besorgen. Google mal nach "Senslip" oder "Manhood".
Der zweite Möglichkeit, die Du auch parallel betrieben kannst (und solltest), ist, Deine Vorhaut wieder herzustellen. Das funktioniert, indem Du die verbleibende Vorhaut oder Schafthaut in die Länge ziehst. Immer wieder, regelmäßig und möglichst stetig. In Laufe der Jahre wird Haut wachsen, die Deine Eichel bedeckt und schützt. 
Alles andere bringt nicht allzuviel. Ich weiß, wovon ich spreche. 
Hier erfährst Du mehr zum Thema Vorhautwiederherstellung:
http://www.beschneidungsforum.de/index.php/Board/43-Vorhautwiederherstellung-und...

Kommentar von Whispersilk ,

Ok erstmal danke für die Antwort aber ich glaube kaum das ich mir mit 15 Jahren sowas bestellen kann 😂

Antwort
von Rockige, 968

Geh zum Hautarzt oder Urologen, lass diesen Arzt sich das anschauen und beurteilen ob dort "Hornhaut" ist und wenn ja wie ausgeprägt es ist, ob es behandelt (sprich entfernt) werden kann/ muss/ darf.

Dieser Arzt wird dir dann auch Tips geben können.

Von Experimenten - ohne vorherigen ärztlichen Rat und ärztliche Begutachtung - rate ich dir ab.

Kommentar von Whispersilk ,

Danke Rockige,aber der Arzt würde sich doch sonst was denken,wenn ich Ihm sage ja mir stört die Hornhaut? oder wie könnte ich das Regeln...

Kommentar von Rockige ,

Weißt du was ein Arzt im Laufe seines Berufslebens so alles gefragt wird und so alles zu sehen bekommt? Unendlich viel, es gibt da nix was es nicht gibt.

Da ist deine Frage eher in der Kategorie "Alltagsproblemchen". Herpes am Schniedel oder ein "Prinz Albert"-Piercing" ist da wesentlich ungewöhnlicher

Kommentar von tevau ,

Der Arzt denkt da überhaupt nichts, der ist Profi und kann Dir im Zweifel Deine Sorge nehmen (und selbst wenn er denken würde -na und?).

Aber wie kommst Du denn überhaupt darauf, dass Du da Hornhaut hast. Du sagst, man sieht da nichts. 

Kommentar von Whispersilk ,

https://www.gutefrage.net/frage/gleitgel-fuer-beschnittenefuer-mehr-gefuehl?foun...  Es hatte dort auch jemand geschrieben,und vorstellen könnte ich es mir auch.

Antwort
von MinniMee, 910

Entfernen wird nicht klappen, da diese sogenannte "Hornhaut" lediglich eine Schutzschicht ist.

Mein Partner ist ebenfalls beschnitten und reibt sich sein bestes Stück nach dem Duschen immer mit Babyöl ein. Ist keine Möglichkeit es weg zu bekommen und dient eher zur Vorsorge, kann allerdings helfen die Empfindsamkeit beizubehalten.

Kommentar von Whispersilk ,

Babyöl? Kann man das auch im DM kaufen? 

Kommentar von MinniMee ,

Ja, das bekommst du auch beim DM

Kommentar von Whispersilk ,

Ok danke dir,ich werde es mal ausprobieren,reibt er nur die Eichel an oder auch den ganzen Penis?

Kommentar von MinniMee ,

Alles. Macht die Haut auch schön geschmeidig ;)

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Beschneidung, Gesundheit, Medizin, ..., 707

Servus,

Die Keratinisierung der EIchel (d.h. Verhornung) ist nach einer Beschneidung leider üblich. :/

Das kommt einerseits daher, dass die Eichel ohne die Vorhaut austrocknet; andererseits auch daher, dass die Eichel ungeschützt ist und deswegen ständigen Reizen ausgesetzt ist - daher ist die Empfindlichkeit verringert.

Ein anderer großer Teil ist die Empfindlichkeit der Vorhaut, die nach einer Beschneidung so gut wie wegfällt und einen großen Teil ausmaht.

Meine Frage nun: Wie krieg ich das weg?

Mit einer sogenannten Keratolyse. :)

Bei Salben mit einem keratolytischen Wirkstoff wird die Hornhaut "abgelöst" - der Wirkstoff weicht die Haut auf und sorgt dafür, dass die Hornhaut sich abschuppt als weiße "Hautribbelchen"; die du vielleicht schonmal nach dem Duschen oder so gesehen hast :3

Ein solcher Wirkstoff ist bspw. Urea - da haben wir ja schonmal in Kik drüber geschrieben, oder nicht?

Das Ganze muss in einer Konzentration von ca. 10% oder mehr vorliegen, damit der richtige Effekt erzielt wird - probier mal so Lotionen aus Drogeriemärkten aus, die Urea enthalten, bspw. "Eucerin Repair" oder Ähnliches :3

Auch eine gute Hilfe ist Frischhaltefolie - du hast richtig gehört: Frischhaltefolie. Diese durchsichtige, ganz dünne Folie, die an allem kleben bleibt - wenn du damit bspw. deine Eichel bedeckst, "reibt" sie nicht mehr an der Unterhose und wird wieder empfindlicher - ist ne Art "Ersatzvorhaut" praktisch :)

Lg

Kommentar von CalicoSkies ,
Kommentar von Pangaea ,

Kleine Zusatzinfo: Bei dm gibt es eine Bodylotion mit 15% Urea, für extrem trockene Haut. https://www.dm.de/balea-med-15-prozent-urea-sofortpflege-koerpermilch-p401035582...

Die wirkt ganz eindeutig keratolytisch - wenn ich mich damit nach dem Duschen eincreme, kann ich ein paar Stunden später an den Stellen mit etwas dickerer Hornhaut, z.B. auf den Knien, die oberste Hautschicht regelrecht "abfriemeln".

Antwort
von hauseltr, 748

ich bin seit dem ich 5 bin beschnitten und habe vor kurzem erfahren das sich auf der Eichel nach einer Zeit Hornhaut bildet,was durch Reibung entsteht.

Die Verhornung entsteht nicht durch Reibung, sondern dadurch, das die Vorhaut sowie die Eichel Schleimhäute sind. Die eine hat man dir genommen, die andere trocknet aus! Dadurch bildet sich eine Verhornung der Eichel.

Kommentar von Whispersilk ,

Ok danke dir, und wie kann ich diese Entfernen?

Kommentar von tevau ,

Eichel oder Vorhaut = Schleimhaut? Wenn da ein Schleim drauf ist, hängt das eher mit mangelnder Hygiene zusammen...

Kommentar von Whispersilk ,

Mangelnde Hygiene im Leben nicht ich halte mein Stück immer schon sauber.

Antwort
von MaxiMal2, 616

Ich würde dir davon abraten da 1. Ist die hornhaut da um die Eichel zu schützen. 2. gibt es da sicher keine möglichkeit ohne abartige schmerzen zu haben und 3. würde sie nachwachsen.... wen man sie eh nicht sieht...?

 

Kommentar von Whispersilk ,

Naja die Hornhaut ist eventuell ein Grund dafür das ich weniger fühle beim masturbieren,könnte ich mir zumindestens vorstellen.

Antwort
von tevau, 644

Na, falls das keine Trollfrage ist: Es bildet sich dort auch durch Reibung keine Hornhaut! Insofern ist die Frage gegenstandslos.

Allgemein ist ein Weg, Hornhaut (zum Beispiel unter den Füßen) chemisch zu entfernen, zum Beispiel Salizylsäure. Wenn die Hornhaut nicht entfernt, sondern nur weich gemacht werden soll, ist Urea (zu Deutsch: Harnstoff) ein gutes Mittel. Salizylsäure oder Urea sind oft in Fußpflegemitteln enthalten - denn dort besteht durchaus der Bedarf, zu viel Hornhaut zu entfernen.

Aber wie gesagt, bei der Eichel brauchst Du da wirklich keine Angst zu haben!   

Kommentar von Whispersilk ,

Also ernst gemeint ist die Frage schon. Allerdings ist es überhaupt möglich? das meine Eichel Hornhaut bilden kann?

Kommentar von tevau ,

Bei normaler "Belastung" mit Sicherheit nicht! Und eine "unnormale" Belastung würden schon Deine Schmerzrezeptoren verhindern. Also mach Dir einfach keine Gedanken um das Thema.

Kommentar von Whispersilk ,

ok danke dir.

Kommentar von CalicoSkies ,

Es bildet sich dort auch durch Reibung keine Hornhaut!

Schwachsinn.

Die Keratinisierung der Eichel ist Fakt, es gibt genug Studien, die ohne Weiteres einen Gefühlsverlust der Eichel durch die Keratinisierung nachweisen, beispielsweise hier:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/5f/Fine-Touch-Pressure-Threshol...

Hier sieht man ohne Weiteres sowohl die hohe Sensibilität der Vorhaut als auch die Verminderung der Sensibilität der Eichel, wie auch in der Studie vermerkt:

"The glans of the uncircumcised men had significantly lower mean ( SEM) pressure thresholds than that of the circumcised men, at 0.161 (0.078) g (P=0.040) when controlled for age, location of measurement, type of  underwear worn, and ethnicity."

Dein restlicher Rat bzgl. Urea stimmt, Salicylsäure sollte jedoch auf Schleimhäuten nicht angewendet werden.

Kommentar von tevau ,

@CalicoSkies: Danke für die Bewertung meiner Antwort als "Schwachsinn". Würdest Du das auch jemandem an den Kopf werfen, mit dem Du Dich persönlich unterhältst? Wohl kaum. Also schlage ich vor, dass Du Dich auch in der Anonymität des Netzes etwas höflicher (oder neudeutsch: sozial kompetenter) benimmst. Wäre einfach nett.

Du magst ja wissenschaftlich recht haben, aber ich frage mich wirklich, welchen konstruktiven Rat Deine Antwort im Hinblick auf die Fragestellung geben soll. Deine Darstellung ist genau das, was den Fragesteller verunsichert hat, der nämlich offenbar eine Veränderung befürchtet, gegen die ein Handeln sinnvoll wäre.

Unter entfernungswürdiger Hornhaut stellt man sich wohl eher dicke Schichten vor, wie Schwielen oder eben Hornhaut unter den Fußsohlen, aber nicht die Bildung einer hauchdünnen Schicht, deren Entfernung genauso sinnlos wie schmerzhaft wäre.

Und der Begriff "Gefühlsverlust" trifft die Sache nicht, sondern bestenfalls eine "Gefühlsverminderung". Die aber wohl kaum kritisch ist. Jedenfalls habe ich noch nicht gelesen, dass sich Milliarden beschnittene Männer - vor allem Juden, Muslime und US-Amerikaner, über Reizarmut oder Gefühlsmangel beim Sex beschwerten.

Also holen wir die Frage aus dem Bereich der wissenschaftlichen Realitätsferne heraus und nehmen dem Fragesteller Sorgen, die er sich nicht zu machen braucht.

Wissenschaftlich ist auch nachgewiesen, dass die Sonne irgendwann erlöschen wird. Das hat für uns aber ebensowenig praktische Relevanz und ist auch ebenso wenig umkehrbar wie die "Keratinisierung" oberster Hautschichten.

Antwort
von Carion, 83

Hey, kenne dein Problem (bin ebenfalls beschnitten) Denke das effektivste ist es, das Problem an der Wurzel zu packen. Schonmal was von Vorhaut Restoration gehört? Dabei wird die Haut über einen langen Zeitraum gedehnt, sodass eine "neue" Vorhaut aus der gedehnten Haut entsteht. Ist die Eichel dann bedeckt, wird die Keratinschicht (Verhornung) auch wieder zum großen Teil zurück gehen.

Gibt da mittlerweile genug Foren und Informationen im Internet. Einfach googlen oder hier rein schauen (http://www.restoringforeskin.org)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community