Frage von Loeffelqualle, 59

Ist es möglich dass man nicht mehr aus der Pupertät rauskommt?

Ich bin zwar erst 17 aber langsam dachte ich würde das alles aufhören. Stimmungsschwankungen, Pickel und was halt alles dazugehört. Aber ich hab das gefühl ich steck noch voll drinn. ich hab jetzt seit 5 jahren meine tage und trotzdem kommen sie unregelmäßig und keine ganze woche. beim arzt war ich. meinte das wird schon. die pille nehme ich nicht, ich bin noch jungfrau. ich hab jetzt halt irgendwie angst dass das gar nciht mehr aufhören wird. ist meine angst begründet? ist es möglich nicht mehr aus der pupertät rauszukommen? wäre ziemlich sche!ße <.< oh aber gewachsen bin ich seit 6 jahren nicht mehr.das ist ganz komisch. früher war ich für mein alter groß, jetzt bin ich für mein alter klein ._. seufzt

Antwort
von Tischdecke98, 32

Mach dir mal keine Sorgen, JEDER kommt aus der Pubertät raus oder kennst du irgend einen Erwachsenen der noch in Pubertät ist? Es ist nur bei jedem unterschiedlich. Manche sind schon 17 fertig und ausgewachsen und total erwachsen. Aber es gibt auch andere die erst mit 21 damit fertig sind. UND ehrlich gesagt, finde ich es sogar schöner, wenn man mit 17 noch nicht erwachsen ist. Das kommt früher als man denkt, und erwachsen ist man dann sein ganzes Leben lang, aber ein Kind ist man nur für kurze Zeit. Also gedulde dich noch ein wenig, alles kommt zur rechten Zeit...

Antwort
von FooBar1, 13

Kennst du jemanden der alt ist und noch drin? F

Antwort
von BlackVortex, 29

Ist nicht ungewöhnlich. Kenne auch Leute, die mit 30 noch mittendrin sind.

Antwort
von mehmet321, 32

Wird schon:) denk nicht drüber nach so dann wird immer alles schlimmer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community