Frage von TheNewOneMatze, 47

Ist es möglich, dass man ein abischnitt von 3,0 hat und trotzdem Polizist wird?

Antwort
von Nomex64, 15

Der reine Schnitt ist nicht entscheidend. Du hast den Abschluss und damit die Grundvoraussetzungen erfüllt. Wenn du zum Einstellungsverfahren eingeladen bist sind die dortigen Ergebnisse vorrangig.

Wenn dann allerdings etliche Bewerber die gleichen Leistungen bringen und dort selektiert werden muss werden auch die Leistungen beim Abi eine Rolle spielen. Wenn ich eine Anzahl von Leuten haben die die gleichen Ergebnisse bringen, ich aber nicht alle einstellen kann. Wenn werde ich dann wohl nehmen? Den mit dem 2.0 Abi oder den mit dem 3.0 Abi?

Das Ganze kommt auch noch drauf an für welche Laufbahn du dich bewirbst. 

Antwort
von Orange78, 27

Ist möglich, aber unwarscheinlich da schon 90% allein im Auswahlvervahren durchfallen.

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 6

JA !!!

Die meisten Bundesländer fordern keine Mindestnoten. Wenn, sind sie sehr moderat und beschränken sich auf Mathe und Deutsch, hier dann meist mindestens 5 Punkte. Schau auf der Homepage der Landespolizei, die infrage kommt, nach.

Ich denke mal, wenn der 3,0 Schnitt nicht trotz Unterkursen in Mathe und Deutsch zustande gekommen ist, sollte es kein Problem sein.

Gruß S.

Antwort
von azeri61, 24

möglich ist es, ja

Antwort
von Bestie10, 28

trotzdem zur Polizist wird

vermute der Abischnitt ist schlechter als 3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten