Frage von MadeByHappyGirl, 46

Ist es möglich das ich zu oft Lippenbalm benütze?

In letzter Zeit, habe ich extrem trockene Lippen, ich habe jedoch nichts in meinem Alltag geändert. Sei es: Nahrung, Schlafenszeit etc... Ich benutze seit Jahren den selben Lippenbalm und verwende ihn auch regelmässig, jedoch scheinen meine Lippen das nicht zu mögen. Sie sind so trocken wie nie zuvor und es tut sogar weh wenn ich esse ider denn Mund nur aufmache. Jetzt meine Frage: Kann es sein, das ich meine Lippen "überhydriere" und dass sie sich an den Lippenbalsam gewöhnt haben und keine natürliches "Körperöl" herstellen und daher austrocknen?

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 30

Es ist leider vom Hersteller so gewünscht, dass die Lippen nach der Anwendung von Lippenbalsam immer trockener werden. So erreicht der Hersteller, dass immer neuer Lippenbalsam gekauft wird.

Am besten wäre, wenn Du den Lippenbalsam komplett weglässt, für die nächste Zeit einfachen Honig zur Lippenpflege verwendest und am wichtigsten ist, dass Du mehr trinkst. Du brauchst viel mehr Flüssigkeit und dann trocknen auch Deine Lippen nicht mehr aus und Du kannst langfristig komplett auf eine Lippenpflege verzichten.

Auch ich habe lange Zeit den Fehler gemacht und Lippenstifte benutzt ... die Trockenheit der Lippen wurde aber immer schlimmer. Ich habe dann mein Trinkverhalten gravierend verändert und sämtliche Pflegeprodukte aus meinem Haus verbannt. Seitdem habe ich eine super gesunde Haut und auch keine Probleme mehr mit trockenen Lippen.

Unsere Haut ist das Spiegelbild unserer Ernährung. Iss viel rohes Gemüse, Obst und Vollkornprodukte und trinke vor allem viel Wasser. Deine Haut und auch Deine Haare werden es Dir danken.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Kommentar von Sternenmami ,

... und hier ist noch ein interessanter Link für Dich:

http://honig-wissen.de/honig-wiki/hilft-honig-gegen-trockene-lippen-lippenpflege...

Antwort
von Honeysuckle08, 19

Leider oder zum Glück hast du ganz richtig vermutet:

Deine Lippen sind abhängig geworden von Labello & Co (nur ein Beispiel)...

Lippen benötigen nichts dergleichen, sondern gesunde und ausgewogene Ernährung - mehr braucht es nicht...

Antwort
von Darling81, 17

Ich verwende auch oft Lippenpflege und hab gelegentlich Probleme mit trockenen Lippen, vor allem wenn ich viel und oft an der frischen Luft unterwegs bin. Das dauert dann einige Tage und dann ist es auch wieder gut. Ich denke das ist normal und lässt sich nicht vermeiden.

Was ich dir raten kann ist Blistex, ich kaufe immer die kleine Tube. Da ist eine kleine Öffnung oben wo man den Balsam raus drücken kann. Der ist super verträglich, hat einen angenehmen Geruch und pflegt die Lippen sehr gut.

Antwort
von juliagoldig, 6

Ja, das kann sein! 
Wenn dein Lippenbalsam synthetische Bestandteile hat, ist das sogar nicht unwahrscheinlich. Wenn das der Fall ist, suche dir einen 100% organischen Lippenbalsam, und steige darauf um.

Im Idealfall kannst du dann auch langsam den Balsam wieder etwas abgewöhnen, bzw. wirklich nur bei Bedarf verwenden!

Antwort
von Joschi2591, 19

Ja, das kann leider sein.

Dieser ganze Wahnsinn mit Lippenbalm ist einfach nur Wahnsinn.

Labello enthält Erdölderivate. Und andere Stifte auch nichts besseres.

Gut, dass sich so viele Menschen damit einschmieren?

Die Werbung macht's.

Antwort
von TopRatgeberNR1, 12

ich kann dir den besten tipp geben ich hatte 1zu1 das selbe problem: geh in die apotheke und kaufe dir diese lippencreme: https://www.nu3.de/bepanthol-lippencreme-7,5-gramm.html?gclid=CjwKEAjwltC9BRDRvM...|g|637878426|31185654506|114995104226|pla-68932759949|m||&ef_id=V3wpVgAABEAiwkMK:20160817145028:s# ich schwöre dir diese creme wird zu 100% dein problem lösen sie ist heilig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community