Frage von Gleiter12, 55

Ist es möglich das ein HIV test falsch anzeigt?

Hallo ich hatte vor ein paar Monaten GV gehabt mit Gummi.Ist leider Gerissen .Die Dame ist regelmaessige Blut Spenderin hat den HIV test nach vier Wochen gemacht worum ich sie gebeten hatte,denn zwei Wochen später hatte ich ungeschützten GV mit einer anderen .Da wurde ich leider ueberrumpelt. War meine Schuld hatte auch mal das nein aussprechen sollen was ich gedacht hatte.ich hatte nächsten Tag eine brennende und juckende Eichel und geschaut was dazu im Internet steht.da bin ich auch auf das Thema HIV gestolpert und hab nachgedacht weil ich vor 1und halben Jahr mit einer frau drei Monate zusammen war und zwar Gummi beim sex genommen haben aber auch dort eins geplatzt ist .Symptome hatte ich ein paar gehabt die darauf schliessen können das ich HIV habe. Aber erst Ende bzw Anfang dieses Jahres wie Grippe,Durchfall,kalter Nachtschweiß und Neurodermitis.Ich bin fast verrückt geworden Ich habe auch einen HIV test gemacht und der ist negativ .Die beiden Damen haben mir glaubhaft versichert das sie auch einen test gemacht haben und das beide negativ sind.Im Endergebnis bei mir hatte ich keine Geschlechtskrankheiten Meine Frage ist ob der ECLIA auch täuschen kann und ob noch ein Restrisiko besteht einer der beiden oder beide mit HIV angesteckt zu haben?mein Blutentnahme wurde 9wochen nach dem ersten bzw 7wochen nach dem zweiten RK gemacht.

Antwort
von svenwie, 15

Ein aktueller Antigen/Antikoerper Labortest (4. Generation) ist heutzutage nach 6 Wochen sicher !!! 

Da brauchst du dir wohl keine Sorgen zu machen.

Diese Tests sind so ausgelegt, dass die eher ein falsch-positives Ergebnis anzeigen wuerden, als eine moegliche Infektion unerkannt durchschluepfen zu lassen. Somit sind negative Ergebnisse bei den Suchtests nach den 6 Wochen sicher - ein positives muesste dagegen auf alle Faelle noch bestaetigt werden.

Antwort
von Mikromenzer, 28

HIV-Tests sind sehr sehr sicher, es kann aber in sehr seltenen Fällen vorkommen, dass eine Herpeserkrankung ein falsches, positives Ergebnis liefert.


Ist der Test negativ, ist er negativ.

Im Falle eines positiven Tests wäre das etwas anderes.


Noch was zum lesen: http://dresden.aidshilfe.de/wp-content/uploads/testsicherheit1.pdf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten