Frage von Lienchennnnn, 62

Ist es möglich bei einer dissotiativen Identitätsstörung eine psychopatische und eine soziopathische Persönlichkeit zu besitzen?

Antwort
von Laublaut, 25

Ja, so im Rahmen einer Borderline-Persönlichkeitsstörung - siehe hierzu:

William Bruce-Jones and Jeremy Coid "Identity diffusion presenting as multiple personality disorder in a female psychopath" In: The British Journal of Psychiatry, 160 (4)  1992, S. 541-544

Kommentar von Lienchennnnn ,

Aber die dissotiative Identitätsstörung hat doch eigentlich nichts mit der Borderline Persönlichkeitsstörun zu tun oder.

Psychopathen und Soziopathen verletzen sich ja eigentlich im gegensatz zu Borderline erkrankten doch nicht selbst.

Kommentar von Laublaut ,

Die DIS kann sowowhl als eigenständiges Krankheitsbild in Erscheinung treten als auch im Umschlag einer Persönlichkeitsstörung - wie der Borderline Störung - hier als "unterschwellige" DIS  (hier neben weiteren Symptombildern)

Kommentar von Lienchennnnn ,

Ich hatte mal gelesen das die DIS auch mit Zwangsstörungem in verbindung gebracht werden kann stimmt das??

Kommentar von Laublaut ,

Entschuldigen Sie meine späte Antwort. Zu Ihrer Frage eines Zusammenhanges zwischen DIS und Zwangsstörungen kann ich eine "positive" Antwort geben - siehe dazu die Ergebnisse folgender klinischen Studie: M. Rufer / S. Fricke / D. Held / J. Cremer /I. Hand  "Dissociation and symptom dimensions of obsessive–compulsive disorder" A replication study; In: European Archives of Psychiatry and Clinical Neuroscience, April 2006, Volume 256, Issue 3, S. 146–150

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 34

Soziopathie = dissoziale Persönlichkeitsstörung=Psychopathie eine sehr starke Form dieser Störung.
Man so gut wie alles haben.
Meinst du , dass eine Persönlichkeit "normal" ist & die andere ein "Psychopath"?
Wie Dr.Jekyll & Mr.Hyde.

Kommentar von Lienchennnnn ,

Schon nur irgendwie auch nicht. Das Bild eines psychopathen ist ja nicht nur das er gefühlskalt und emotionslos ist sondern auch das er andere leute manipuliert so das keiner merkt das er emotionslos ist und ein normales leben vorspielt.

Es ist eher so gemeint das die "normale persönlichkeit" abwechselnd zu einer psychopathischen und soziopathischen Persönlichkeit wechselt. :)


Kommentar von skyberlin ,

Das kann sich immer mit einer weiteren, oder grundlegenden, bipolaren, affektiven Störung mischen oder überlagern. Dann ist die Diagnose schwierig und eine Ferndiagnose unmöglich.

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Ja Google mal Mr.Hyde & Dr. Jekyll
Das ist eine Person.
Manipulativ ist aber auch die dissoziale Persönlichkeitsstörung, wenn sie noch schwach ausgeprägt ist.
Wenn man "Psychopath" bei Wikipedia sucht , dann kommt auch am Anfang "..ist eine Starke Form der antisozialen/dissozialen Persönlichkeitsstörung.."

Kommentar von Lienchennnnn ,

Ich hatt es mal gelesen abee bei Dr. Jekyll und Mr.Hyde fehlt der Soziopath

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Also drei Persönlichkeiten?

Kommentar von Lienchennnnn ,

Ja so zu sagen schon^^

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Definier bitte mal Soziopath,weil heutzutage gibt es mehrere Definitionen für dieses Wort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten