Frage von TheGame91, 76

Ist es möglich als Kassenpatient seine Operation selber zu zahlen?

Kann man bei einer staatlichen Klinik als Kassenpatient freiwilig seine Operation selber bezahlen, um beispielsweise schneller operiert zu werden?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von turnmami, 24

Wenn du dir die OP leisten kannst, geht das jederzeit. Man sollte sich aber doch vorher über die Preise erkundigen, da so eine OP einen auch runinieren kann!

Antwort
von Hardware02, 46

Na klar, das verbietet dir kein Mensch, etwas selber zu bezahlen. Beim Zahnarzt habe ich das schon oft gemacht, weil für Kassenpatienten nur eine Amalgamfüllung vorgesehen ist, die ich nicht möchte.

Antwort
von Barbdoc, 45

Du kannst als Kassenpatient die Operation durch den Chefarzt selbst bezahlen. D.h. wenn der Chefarzt das anbietet. Dann zahlst du nur den Aufpreis.

Antwort
von hardty, 59

gib einfach dein Kärtchen nicht ab und sage du zahlst selbst, und schon ist der Chefarzt dein bester Freund und Helfer!!!

Kommentar von wurzlsepp668 ,

dafür kostet die Op halt auch ungefähr das Doppelte, da als Privatpatient abgerechnet ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community