Ist es möglich alles zu wissen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein ist es nicht, zumindest nicht für einen Menschen, da das menschliche Gehirn auch nur einen begrenzten Speicher hat. Deshalb filtert das Gehirn unterbewusst auch unwichtige Dinge aus. Das nennt sich dann vergessen, Oder besser noch: es gelangt gar nicht erst ins Langzeitgedächtnis.

Zumindest so im "Originalzustand". Wenn du Zugriff auf das gesamte Wissen hättest, was du ja haben müsstest, wenn du alles wissen können willst, dann findest du sicher auch eine Möglichkeit, um das ganze zu beeinflussen und zu manipulieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raskolnikow21
01.12.2016, 14:48

Auch nicht für eine Maschine ;)

0

Hallo! Das ist völlig unmöglich und geht nicht einmal beim in Summe kleinen Bereich Menschen.

Davon gibt es nämlich rund 7,4 Milliarden. kennst du alle Namen? Was haben sie am 3. März gegessen? Welche Krankheiten hatten sie wann??

Geht nicht, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann möglich sein, aber dazu müssen wir ja erstmal alles wissen.

Wenn jemand alles, was von Beginn an der Menschheit entdeckt, erfunden, erforscht etc. worden ist, weiß, dann ist dieser Jemand immer noch nicht allwissend.

Wir wissen nicht alles. Wir wissen nicht mal, ob Alles alles ist. Ob wir das erfahren werden, mit Sicherheit nicht.

Es kann möglich sein, das steht außer Frage. Aber es wird nicht passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein!
Z.B. weiß NIEMAND außer mir, was für Socken ich gerade anhabe ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles wissen - wer will das schon ?

1. ist es selbstverständlich unmöglich !

2. macht es keinen Sinn !

3. verdoppelt sich das Wissen alle paar Jahre - und ist unüberschaubar geworden !

4. ist es von Vorteil, möglichst viel zu wissen - denn Wissen ist Wissensvorsprung, ist Macht ! Trotzdem ist das, was ich hier als viel bezeichne nur ein Bruchteil - ein Tropfen auf den heissen Stein - wenn es um das Gesamt-Wissen geht.

6. Wissen lässt sich auch in Geld, viel Geld umwandeln. Man denke nur mal an die Jauch-Sendung "Wer wird Millionär" oder die TV-Sendung mit Alexander Bommes aus Kiel "Gefragt - Gejagt" - wo die Jäger mit ihrem Wissen sicher nicht schlcht verdienen.

7. usw. usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mucker
10.02.2017, 13:03

zu 3. verdoppelt sich das Wissen alle paar Jahre - und ist völlig unüberschaubar geworden!

Zu früheren Zeiten war es einigen Universal-Gelehrten noch möglich, durch viel Fleiss einen Überblick über das vorhandene Wissen zu erwerben.

Heute reicht durch die Explosion des Wissens ein Leben
nicht mehr aus. Es ist einfach zu viel.

Man denke allein mal an das Gebiet der Medizin. Da musste die Spezialisierung her mit vielen Fachgebieten, um das Wissen in den Griff zu bekommen.


1

Glücklicherweise nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nope ist es nicht. Wann weiß man denn dass man alles weiß?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung