Frage von Thelostboy342, 85

Ist es mir möglich so weit fortgeschritten zu sein dass ich während meines Studiums nebenbei als Security in ~ 2 - 3 Jahren arbeiten könnte? In Jugenddiscos?

Hallo - ich wollte mich nach eurer Einschätzung erkundigen, ob es mir gelingen könnte das als kleinen Zusatzjob ausüben zu können. Bin nun seit einiger Zeit 18 Jahre alt, 1,89 m groß & ca. 93 kg schwer.
Habe vor ein Studium zu beginnen, werde von meinen Eltern gut unterstützt usw., jedoch überlege ich schonmal was ich nebenbei noch machen könnte.

Nun zu meiner Frage: werd ich wohl in ~ 2 - 2 1/2 Jahren durchs training 'gut' genug sein, um z.B. in Jugenddiscos, sprich für Abifeten etc., Security zu sein? Während doch ein guter kleiner 'nebenjob', jeden freitag oder am wochenende da aufzupassen.
Mit 20/21 werd ich schätzungsweise 100-100kg drauf haben.

Was denkt ihr ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von danielschnitzel, 52

Geht sicher klar, macht ein Kollege von mir auch. Man kann sich auch vorteilhaft kleiden und sieht dann breiter aus..

Ist das was du aktuell bringst mit einem niedrigeren KFA (sagen wir unter 15%) oder bist du etwas mollig ? 

Allerdings finde ich bringt dieser Beruf einige Risikofaktoren... 

Kommentar von Thelostboy342 ,

Ganz sicher unter 15% - Form passt noch ganz gut, seit knapp 3 Jahren im Training !
Werde mich zukünftig mal erkundigen

Kommentar von danielschnitzel ,

Allerdings, wie bereits geschrieben wurde, solltest du auch was vorweisen können. Da gibt es sicher ein paar Crashkurse oder so...

Von der Form her hört sich das auf jeden Fall top an und wenn du weiter trainierst (verletzungsfrei) wirst du definitiv breit genug sein :D 

Kommentar von Thelostboy342 ,

Ja denke ich auch, völlig ohne wärs ja auch unseriös ^^
Ich hoffs doch :D

Kommentar von pontios94 ,

als vorraussetzung gibt es nur die sachkundeprüfung nach §34a Abs 2 nr 2

die musst du aber nur machen wenn du über eine sicherheitsfirma als doorman arbeitest

stellt dich der club oder die diskothek bzw natürlich der betreiber selbst ein musst du diese nicht vorweisen 

ein tipp von mir 

eine gewisse rechtsgrundlage ist vorteilhafter als das stumpfe training eine gute mischung vom beidem ist exzellent

mfg

Antwort
von pontios94, 23

bevor wir zu den Voraussetzungen kommen

wird dich der Betreiber der Diskothek einstellen oder willst du über eine externe Sicherheitsfirma rein? 

Antwort
von Apiii, 29

Um im Sicherheitsgewerbe arbeiten zu können brauchst du die Sachkundeprüfung 34a. Diese nimmt dir die örtliche IHK ab.

Desweiteren solltest du dich vom Gedanken losreißen das dich breite Schultern in diesem Job weiter bringen.

Bring dich Kampfsport/Selbstverteidigungstechnisch auf Vordermann und lass das Disko Gepumpe sein. Gleichzeitig mach die Prüfung und dir stehen alle Türen offen. Auch auf Konzerten, Public Viewing oder Fußballstadien.

Kommentar von Thelostboy342 ,

Hmm, bezweifle dass ich ein 70-80 kg hemd trotz fähigkeiten durchsetzen könnte.
Es geht schließlich nicht drum wem die nase zu brechen ... Daher ist kraft schon wichtig

Kommentar von Apiii ,

Dann solltest du mal in ein vernünftiges Kampfsport Gym gehen und einen 70-80 Kg Hemd herausfordern dich zu fixieren, zu hebeln oder auf den Boden zu kriegen.

Vllt gehen dann die Zweifel.

Ich weiß wovon ich rede. Bin Trainer und selbst im Sicherheitsgeschäft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community