Ist es Liebe, wenn sich eine Person vom Partner trennt, weil sie schlechten Sex haben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meistens nicht...

Natürlich ist Sex in der Beziehung genauso wichtig wie viele andere Dinge, z.B. dass man miteinander lachen kann, sich gut unterhalten kann, sich liebt, sich unterstützt etc.

Aber wenn man sich nicht liebt oder nicht miteinander lachen kann, dann ist es schwierig daran etwas zu ändern. Wenn man nicht miteinander lachen kann, kann man sich vielleicht noch damit arrangieren, aber ich finde das schon schwierig, weil ich sehr gerne lache.

Beim Sex ist das aber in den meisten Fällen anders. Oft scheitert es eigentlich an der Kommunikation. Der Mann ist zu feiger der Frau zu sagen: "Ich merke wenn du den Orgasmus vortäuscht" oder die Frau zu schüchtern dem Mann zu sagen "Ich will nicht, dass du dich immer so beeilst beim Sex", nur so als klischeehafte Beispiele.

Aber wenn man wirklich gar keinen gemeinsamen Punkt findet, z.B. so arg, dass der eine BDSMler ist und der andere immer nur Blümchensex will, dann kann ich das schon verstehen... Ganz ohne Sex geht das eben meist auch nicht.

Aber wie gesagt: In den meisten Fällen, haben die Schiss was zu sagen. Ich verstehe das nicht, weil für mich der Partner derjenige ist, dem ich am meisten vertraue und bei dem ich mich am wohlsten fühle, aber das ist nunmal nicht bei jedem so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1467prozentig
02.12.2015, 19:30

Natürlich kann man sich lieben und trotzdem Schiss voreinander haben, aber dann war es keine richtige Beziehung. Dann war das so eine Kindergartenliebe oder sowas in der Art. :D

Ist doch traurig.

0

Ich würde mich trennen, wenn der Sex schlecht ist! Ich würde einfach sicher sein, dass der Typ mich nicht liebt, wenn er sich nicht genug Mühe gibt oder nach ein paar Jahren mein ne reinrausfertig Nummer sei genug!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, sex ist sicher nicht alles. aber wenn sex in einer beziehung langfristig fuer einen (oder beide) unbefriedigend ist, kann das zum problem werden. ausser liebe gibt es auch noch andere beduerfnisse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer erwachsenen Beziehung spielt Sex durchaus eine Rolle und wenn dieser nicht gut ist, dann kann es durchaus sein, dass diese Beziehung beendet wird, weil man nicht zufrieden ist. Ob es jedoch in Ordnung ist eine Beziehung wegen sowas zu beenden ist eine andere Frage. Ich denke, dass da jeder Mensch seine eigene Meinung zu hat. Ich würde in einem solchen Fall erst mal mit meinem Partner reden und versuchen das Problem irgendwie zu lösen. Eventuell würde ich sogar eine offene Beziehung in betracht ziehen, da Sex und Gefühle meiner Meinung nach nicht zwingend zusammen gehören. Jedoch könnte ich mir keine Beziehung vorstellen in der es keinen oder nur schlechten Sex gibt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1467prozentig
02.12.2015, 19:28

Ich finde im ersten Teil hast du Recht, aber die meisten Menschen können Sex nicht Gefühlen trennen. Ich übrigens auch nicht. Das ist nicht so leicht... Wenn man weiß, dass andere dem Partner so nahe kommen. Ich glaube bei den meisten würde das auf Dauer nicht gut gehen.

1

Es werden noch andere Gründe für die Trennung verantwortlich gewesen sein. Man muss diese aber nicht jedem auf die Nase binden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?