Ist es legal, eine anonyme Lehrerbewertungsseite für die Schule zu erstellen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt mir irgendwie bekannt vor *fack ju göhte* 

ich denke es könnte gemacht werden sowas wie:

Der unterricht ist gut mittel bis zu schlecht das darf man oder ihre verhalten das machen wir an unserer Schule einmal im jahr bei einem bestimmten lehrer der diese dann ändert oder beibehält (verhalten, angewohnheit oder eben der schulstoff den sie uns beibringen)

Wenn es aber um ihre allgemeine Bewertung gilt sowas wie: der heißeste lehrer die heißeste lehrerin wäre glaub schon legal sicher bin ich mir nich dabei solange du nicht die Würde des menschens verletzt (1§ Gesetzt im Bundesgesetzbuch ,,Die Würde des Menschens ist unantastbar``) denke ich geht das. Halt beleidigt die da nicht sonst könnte die Seite angezeigt werden


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst nicht die persönliche Daten von deinen Lehrern (zB Name, Vorname, Geschlecht, Schule, Fach) ohne ihre Einverständnis online stellen. Und rausfinden wer das war kann man immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ohrhan11
26.09.2016, 19:48

Und wenn man den Namen abkürzt? z.B in E. Schumeier?

0
Kommentar von mexp123
26.09.2016, 19:52

Wenn man weiß wer gemeint ist, dann nein.
zB. Weiß man immer noch die Schule und der Lehrer ist soweit identifizierbar, dass die Schüler und seine zukünftigen Schüler ihn finden, damit ist es schon Zuviel.

Wenn du so eine Seite betreibst müssen die Leute, die da eindeutig bewertet werden Ihre Einverständnis abgeben, wenn es öffentlich ist für alle (bzw leicht öffentlich zugänglich ist und kein privater kleiner chatraum)

Da Lehrerbewertungen in der "Anonymität" des Internets auch evtl mal unter die Gürtellinie gehen hättest du als Betreiber der Seite dann außerdem dafür zu sorgen, dass Beleidigungen, diffamierungen, Unwahrheiten gelöscht werden.

0

Sofern die betreffenden Personen da nicht öffentlich an den Pranger gestellt werden und die Lehrer nicht mit vollem Namen und ohne Bild dort dargeboten werden, kann man das vermutlich machen.

Wie ich Lehrer (und Schüler) aber kenne, werden die Lehrer sich nicht bewerten lassen wollen und die Schüler werden dank der Anonymität die Lehrer richtig schön zur Sau machen.

Von daher solltest du das lassen. Kann am Ende Ärger geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ohrhan11
26.09.2016, 19:50

Stimmt. Wenn es legal wäre dann sowieso ohne Kommentarfunktion und mit zensierten Namen.

0

Du hast ja spannende Freizeitgestaltungen, seufz...

Da würde ich lieber etwas programmieren / erstellen, das dich wirklich interessiert :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ohrhan11
26.09.2016, 19:50

:P Danke.

0