Frage von Orgrim, 39

Ist es legal Bücher eines deutschen Autors in andere Sprachen übersetzen zu lassen?

Ich kenne ein paar wirklich gute Romane eines deutschen Autors. Diese wurden bereits auch in diverse Sprachen übersetzt, leider nicht ins Englische. Dies wird vermutlich auch nicht geschehen.

Der Grund warum mich das interessiert ist der, weil ich eine Freundin in den USA habe, die diese Bücher gerne lesen würde. Leider spricht sie kein Wort Deutsch und wird dies auch niemals in ausreichendem Maße tun, um ein deutsches Buch lesen zu können.

Nun dachte ich mir halt, dass ich doch einfach die Bücher ins Englische übersetzen lassen könnte. Gibt ja etliche Unternehmen, die dies im Internet anbieten.

Ich bin mir aber halt nicht sicher, ob dies überhaupt legal ist. Selbstverständlich darf ich das Buch eines Autors ohne sein Einverständnis nicht einfach in eine andere Sprache übersetzen lassen und es dann verkaufen. Aber ich könnte mir vorstellen, dass dies halt für private Nutzung legal ist.

Weiß vielleicht einer von euch, ob dies legal ist oder nicht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kragenweiter, 21

Der Autor oder der Verlag hat die Urheberrechte an dem Buch. Unabhängig von der Sprache in der es formuliert ist. Es ist ja die Geschichte um die es geht - die hat sich jemand ausgedacht und daran hat er das geistige Eigentum.

Kommentar von Orgrim ,

Dies ist mir schon klar. Aber es ist ja auch erlaubt von Filmen/Musik/... Kopien für private Nutzung zu erstellen. Solange du diese nicht verkäufst oder irgendwo hoch lädst, ist dies legal. Dachte mir halt, dass das bei Büchern auch so sein könnte.

Kommentar von kragenweiter ,

Na, wenn es nur für die private Nutzung übersetzt wird...aber eine Übersetzung ist ja nicht einfachmal hochladen und Google macht den Rest. Das muss schon nach dem Sinn erfolgen und das kostet eine Menge Geld - wolltest du das finanzieren?

Kommentar von Orgrim ,

Bevor ich mir irgendwelche konkreten Gedanken über die Umsetzung mache, wollte ich erst mal klären, ob das überhaupt legal ist.

Wenn ich mir die Antworten hier so anschaue, werde ich das dann wohl eher nicht machen. Ist mir einfach zu riskant.

Aber prinzipiell hatte ich schon vorgehabt das zu finanzieren. Wäre ja für meine Freundin gewesen.

Antwort
von SAprilH, 20

Also ob das legal ist oder nicht, kann ich dir leider nicht sagen. Aber ich weiß, dass es man von einigen Autoren eine Email-Adresse im Internet findet, manchmal stehen sie sogar in den Büchern (wie z.b. bei Sebastian fitzek). Vielleicht guckst du einfach mal nach und fragst den Autor selber :) hoffe ich konnte dir weiterhelfen 

Antwort
von Reanne, 21

Legal ist das nicht. Frag beim Verlag an, der hat sicher auch die Rechte an dem Buch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community