Frage von tommy40629, 58

Ist es legal abweichende Produktbilder abzubilden?

Hey!

Mich regt das extrem auf, dass es Firmen gibt, die ein Bild ihres Produktes und daneben die Beschreibung, wie technische Daten angeben.

Wenn man dann richtig und vor allem alles liest, dann sieht man, dass das Bild nicht das richtige ist.

Bei Amazon gibt es Händler, die das praktizieren. Aber Amazon ist hier immer auf der Seite der Kunden.

Siehe mein Bild, es wird hier ein 67+ Akku verkauft. Das Bild ist aber der viel größere und auch bessere 52+ Akku.

Wer hier nach dem Bild geht, der greift richtig in die Tonne.

Das ist doch irgendwie ein Täuschung oder?

Antwort
von DerServerNerver, 22

Das ist ne Vernrauchertäuschung, nur kannst du nichts dagegen machen, außer du streckst erstmal dein eigenes Geld vor, und das ist es den meisten dann (verständlicherweise) nicht wert: Du kannst z.B. zur Verbraucherzentrale, aber da kostet eine Erstberatung/Gespräch schon €20+. Du kannst da auch nen Brief oder ein E-Mail an Amazon hinschieben, letzteres führt evtl. zu etwas aber wahrscheinlich wird Amazon die Verantwortung anschieben anstatt was zu unternehmen und der Anbieter vermutlich nicht mal antworten.

Kommentar von tommy40629 ,

Also Amazon gibt bei solchen Fällen immer das Geld zurück.

Bei Amazonprodukten habe ich das noch nie gesehen, nur bei immer mehr Nichtamazonverkäufern.

Amazon sagte mir auch, dass die Nichtamazonverkäufer selber für Fehler haften.

Kauft man aber nicht bei Amazon, dann ist man auch keine A bis Z Garantie und am Ende lässt man es lieber bleiben.

Kommentar von DerServerNerver ,

Ja, genau das "Nichtamazonverkäufer haften selber" meine ich. Amazon sagt dann eben sinngemäß "nicht unsere Sache", anstatt den Drittanbieter zu sperren, bis der Mangel behoben ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community