Frage von Bobcatlynx, 89

Ist es legal eigens vorgelesene Bücher auf Youtube zu laden?

Hallo!

Ich möchte einige Bücher vorlesen, das aufnehmen und auf Youtube laden. Ein Amateur-Hörbuch sozusagen. Ich habe das schon häufiger auf Youtube gesehen. Ich habe aber Bedenken, ob das legal ist.

Ist das also legal oder nicht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ThomasMorus, Community-Experte für Copyright & Youtube, 44

Hallo Bobcatlynx,

leider darfst du das nicht. Nur weil etwas bei Youtube häufig hoch geladen wird, bedeutet das nicht, dass es legal ist.

Ein Kunstwerk darf nach deutschem Urheberrecht nur mit der ausdrücklichen Genehmigung seines Schöpfers (oder eines anderen Rechteinhabers) öffentlich zugänglich gemacht werden.

Das gilt auch wenn Werke in ein anderes Medium übertragen, also in diesem Falle vorgelesen werden.

Du müsstest die Erlaubnis des Verlags einholen. Die wirst du aber wahrscheinlich nicht bekommen.

Wie hier verschiedentlich schon vorgeschlagen wurde, kannst du dir aber Bücher aus dem Projekt Gutenberg oder von archive .org suchen. Wenn die Autoren nämlich bereits 70 Jahre verstorben sind, sind die Texte gemeinfrei und für jeden verwendbar.

Antwort
von boriswulff, 41

Das geht nur wenn kein Urheberrecht mehr auf den Texten existiert. Bei modernen Texten müsstest du dir also zunächst die Erlaubnis holen.

Antwort
von Novos, 49

Wenn Du die Bücherinhalte veröffentlichen darfst (wenn der Rechteinhaber zustimmt).

Antwort
von Stefffan7, 72

Eher nicht solange du nicht wirklich was kreatives machst oder das Vorgelesen analysierst.

Kommentar von ThomasMorus ,

Selbst wenn sie "etwas kreatives macht", wäre das immer noch eine Bearbeitung des Texts nach §23 UrhG, solange man den Text noch erkennt. Eine Bearbeitung nach §23 UrhG darf aber auch nicht ohne das ausdrückliche Einverständnis des Künstlers veröffentlicht werden.

Zu Analyse-Zwecken darf Text als Zitat nach §51 UrhG gezeigt oder gesprochen werden. Jedoch nur so lange wie "für den Beleg der Aussage nötig ist". Ein komplettes Buch vorzulesen, fällt da nicht drunter.

Kommentar von Stefffan7 ,

"Oder das Vorgelesene analysierst" Hab ich da jemals von einem ganzen Buch geredet? Außerdem kann man sehr wohl ein ganzes Buch analysieren. Jeder der in der 11. Klasse schon einmal mit Faust zu tun hatte wird mir das bestätigen.

Kommentar von ThomasMorus ,

Die Formulierung "Es ist verboten, solange du nicht dies und das tust" bedeutet im Umkehrschluss: "Es ist erlaubt, solange du dies und das tust". Und da die Fragestellerin explizit nach dem Vorlesen ganzer Bücher gefragt hat, bin ich davon ausgegangen, dass du genau darauf auch geantwortet hast.

Das entscheidende Kriterium, für die Zulässigkeit von Zitaten ist, dass das Zitat "notwendig" war, um die Aussage zu belegen. Und zwar notwendig in seiner gesamten Länge, da das Zitat wie gesagt nur so lang wie unbedingt notwendig sein darf. Erklärst du mir bitte, für welche Aussage über ein Buch es notwendig sein könnte, den gesamten Text mit jeder einzelnen Formulierung darin als Beleg zu zitieren?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten