Ist es kreditkartenbetrug wenn man die Daten vom Besitzer freiwillig ausgehändigt bekommt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Überschrift klärt gar nichts.  Das Aushändigen - wieso sollte das ein Betrug sein? Ich weiß auch von meinem Vater die Kreditkartendaten. Weiter hast Du ja nichts gefragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

betrug nicht , aber es verstößt gegen die datengeheimhaltung / datenschutz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du die Daten ohne sein Einverständnis zum kaufen verwendest dann ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?