Frage von Gym80951996, 152

Ist es komisch wenn man als alleine lebender Mann eine Katze hat?

Macht das für euch einen komischen Eindruck? Weil dann wäre man ja nicht so alleine :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gri1su, 62

Was soll denn daran komisch sein?

Es ist doch toll, wenn man einer kleinen Fellnase schöne Jahre bescheren kann - unabhängig davon, ob alleinstehend oder Großfamilie.

Gib dem Stubentiger Liebe, und du bekommst dreifache Liebe zurück.

Antwort
von Malavatica, 83

Nein, ich würde vermuten, dass du tierlieb bist. Und das ist bei mir immer ein Pluspunkt.

Antwort
von dfllothar, 74

Ich bin auch alleinlebender Mann, bin dennoch nicht ganz allein, mein "Wuff wuff" ist ständig bei mir. Eine Katze hab ich nicht, aber die Nachbarskatze kommt oft zu mir und hält sich immer ein Weilchen bei mir auf, mein Hund hat da garnichts dagegen. Ist doch eine schönere Unterhaltung, als nur mit Besuchern dauernd über dies und jenes zu quasseln.

Antwort
von schokocrossie91, 44

Ein Mann mit gut versorgten Haustieren hat bei mir Pluspunkte.

Antwort
von MaggieundSue, 55

Nein, ist nicht komisch. Es gibt viele Männer die Katzen zuhause haben.

Und wenn einem 2 gesunde und ausgeglichene Katzen einem Begrüssen, dann kriegt "Mann" viiiiele Pluspunkte! 

Wenn es Wohnungskatzen sein sollen, dann hole dir aber 2 Katzen. Wenn sie raus dürfen, darf es auch eine sein.

Möchtest du aber nur 1 Katze, dann schaue gezielt in Tierheime danach Ausschau! Leider gibt es hin und wieder schlecht Sozialisierte Katzen, die nur noch alleine Glücklich sind. Es sind halt keine Baby's mehr....macht ja auch nichts;)

Kommentar von Gym80951996 ,

Ich denke wenn ich sie mal rauslasse, dann ist es ok :) bietet sich geradezu an in meiner Wohngegend, hier gibt es auch ein paar andere Katzen

Kommentar von MaggieundSue ,

Nach der Eingewöhnungszeit und deine Wohngegend schon eine Tolle Katzengegend ist, sicher! 

Dann lass sie am Morgen raus und am Abend kommt ihr gemeinsam nachause! Aber Katzentürchen muss dann trotzdem vorhanden sein. Meine damalige Katze lies ich dann Nachts nicht mehr raus...wollte sie auch nicht ;)

Antwort
von ApfelTea, 59

Es macht nur den Eindruck, dass du dich nicht so gut mit Katzen auskennst. Sind doch keine Einzelgänger

Antwort
von Bitterkraut, 35

Was soll daran komisch sein?

Komisch ist es höchstens für die Katze, wenn sie ohne Kontakt zu Artgenossen allein in einer Wohnung leben muß. Wenn sie Freigang hat, ist es ok.

Ich kenne aktuell 2 alleinlebende Männer mit Katze, einer hat einen Freigänger-Kater, der andere 2 Weibchen in der Wohnung - da ist nix komisches dran ;)

Kommentar von Gym80951996 ,

Naja ich würde sagen das kommt auch ein wenig auf den Charakter der Katze an

Kommentar von palusa ,

schon, aber katzen, denen einzelgänergsiches wesen im charakter liegt, sind wie ein 6er im lotto. das ist ähnlich selten wie bei uns menschen

Kommentar von monara1988 ,

Naja ich würde sagen das kommt auch ein wenig auf den Charakter der Katze an

Ne, es kommt eher drauf an, wie lange sie ein Einzelhaltung leiden musste... Denn nur Katzen die Jahrelang keinen Kontakt zu Artgenossen hatten können unsozial und somit unverträglich gegenüber anderen Katzen werden.

Aber von Grund auf sind es immer soziale Tiere die Artgenossen brauchen und wollen^^

Antwort
von FAxELINCHEN, 12

Katzen zu lieben ist doch nicht vom Geschlecht abhängig,ausserdem glaube ich das es eher positiv rüberkommt wenn Mann 👨 ein Herz für Katzen hat.FAxE😼

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 28

Was soll daran komisch sein? Es ist schliesslich jedem Menschen selber überlassen ob und was für ein Haustier er hat.

Eigentlich heisst es ja immer, Katzen würden sich mit Frauen besser verstehen, aber wenn Du gut mit Katzen klarkommst, finde ich persönlich das super.

Antwort
von Calioniel, 47

Auf mich wirkt es eher positiv, wenn wer Haustiere hat, egal welche. Das macht einen viel sympathischer!

Antwort
von vollbusige Blondine, 17

Nein, im Gegenteil. Das beweist, dass der Mann Verantwortung übernimmt, nicht tagelang rumsäuft und auch mal das Katzenklo putzt. 

Ich finde Männer mit Katze sexy! 

Kommentar von Gym80951996 ,

Danke dir, vollbusige Blondine :D

Antwort
von GunnarPetite, 60

ich hatte früher als Single auch Katzen. War mir egal, wie das nach außen wirkte. Hat mir meiner Meinung nach auch nie zum Nachteil gereicht. Katzen sind eine Bereicherung, wirklich!

Antwort
von Maienblume, 24

Bei mir hättest du automatisch einen Stein im Brett, denn ich mag tierliebe Menschen. Also alles in Butter!

Wenn jemand so gar nicht mit Tieren kann, werde ich sogar mißtrauisch.

Antwort
von ingwer16, 53

Keineswegs , Gegenteil

Antwort
von Calim8, 18

Was soll daran komisch sein, wenn du mit deiner Katze alleine zusammen lebst. Hauptsache das Tier und du sind glücklich. Mehr zählt nicht.

Antwort
von Deamonia, 8

Nö, komisch wird es erst, wenn eine Person einen ganzen Zoo hält, bzw mehr Tiere als er versorgen kann ;) 

Antwort
von duckman, 31

Mit Katzenbabys hat das sogar relativ große Vorteile... In denen paar Monaten hat man immer so viel Besuch weil jeder die Kätzchen sehen will :D

Reine Theorie

Antwort
von monara1988, 15

Hi,

nein, das ist nichts komisches, im Gegenteil;
das wirkt auf die meisten Frauen sehr positiv; allgmein die Haltung eines Haustieres! :D
Und jene Männer die das komisch finden, sind wohl eher flachpfeifen...

Es wäre nur komisch wenn Du als Single Mann ein Huhn hättest.. XD

Gruß

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 15

jup. weil katzen keine einzelgänger sind und auch nicht allein sein wollen ;)

aber wieso sollte katzenhaltung für nen mann irgendwie was schlimmes sein?

Kommentar von Gym80951996 ,

Weil es vielleicht irgendwie einen Homo mäßigen Eindruck machen könnte

Kommentar von EstherNele ,

Auf so eine blöde Idee könnten dann aber auch nur Männer kommen ...

Frauen halten Single-Männer mit Katze eher für verantwortungsvoll und für einen Menschen, der auch sanft und zärtlich sein kann.

So ein Typ punktet bei Frauen eher als ein Typ, der sein Männer-Ego mit Kampfhund oder mit sportlichen drei Huskys unterstreichen muss. 

Kommentar von Gym80951996 ,

Okay vielen Dank 🙂👍🏼

Antwort
von Barolo88, 41

was soll daran komisch sein? 

Antwort
von quinann, 35

Es macht keinen komischen Eindruck.

Außerdem sind Tierfreunde meistens liebe Leute.

Antwort
von Gregg223, 37

Nö, Miezen sind super.

Komisch fände ich es erst bei 5+ Katzen :D

Antwort
von Geisterstunde, 14

Daran finde ich überhaupt nichts komisch - im Gegenteil: so etwas finde ich positiv.

Antwort
von qwertz6561, 40

Nein, ich finde es völlig in Ordnung.

Antwort
von brido, 39

Die EU hat es noch nicht verboten, und es gibt Komischeres. 

Antwort
von Fairy21, 49

Nein ist nicht komisch. 

Expertenantwort
von Buckykater, Community-Experte für Tiere, 1

Nein warum sollte das komisch sein? Warum sollte man als Mann keine Haustiere halten dürfen? 

Antwort
von siebeneckig, 15

Nö ist nicht komisch. Habe mir sogar vorgenommen mal alleine mit 78 Katzen zu leben. mit dem Unterschied, das ich weiblich bin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community