Ist es komisch wenn junge Menschen freiwillig Wandern gehen möchten?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wandern ist eine wundervolle Beschäftigung, die nicht vom Alter abhängt solange man Spaß dabei hat. Man sieht Dinge, zu denen man so nicht hinkommt, ist an der Luft und sportliche Bewegung kann das auch sein (zumal in den Bergen).

Ich glaube, dieser Ruch des Uncoolen hat das nur, weil man als Kind/ Jugendlicher von den Eltern dazu überredet wird und es nicht wirklich selber will.

So zwischen 10 und 17 hatte ich auch so eine Phase in der ich am liebsten daheim geblieben wäre und meine Eltern mich mehr in den Wald schleifen mussten, damit ich auch mal rauskomme. Aber das hat sich dann schlagartig geändert irgendwie. Im Studium habe ich dann Freunde gefunden, mit denen wir viel unterwegs sind, das sind immer total tolle Tage.

Inzwischen habe ich auch oft gehört, dass Familien mit den Kindern nicht nur wandern, sondern Geocachen gehen und das die Motivation doch durchaus steigert :)

Was ich nicht ganz nachvollziehen kann sind die Leute, die in hohem Tempo durch die Landschaft hetzen als ob es einen Preis für den gibt, der zuerst am Auto ist... Gerade bei so Gruppen sieht man das manchmal, dass einige davon wohl vor allem ihre Fitness unter Beweis stellen wollen. Auch okay, aber ich genieße lieber die Umgebung, mache mal ein Foto und suche eine schöne Picknickstelle :) Wenn Ihr zu Zweit unterwegs seid, dann wird das bestimmt schön!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht komisch, sondern clever! Wandern ist eine der gesündesten Sportarten. Außerdem siehst und erlebst du sehr viel. Ich Wandere seit etwa meinem 21 Geburtstag und heute immer noch (82 Jahre alt). Dabei stelle ich eindeutig fest, dass immer mehr junge Leute die Vorteile des Wanderns erkannt haben und jetzt auch genießen!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wandern ist was tolles!
Früher hat man's gehasst heute kann man's gar nicht oft genug machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll daran komisch sein, jeder der die Natur mag geht gerne mal spazieren /wandern und das hat nichts mit dem alter zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist völlig normal. Ich kenne viele junge Menschen, die gerne wandern. Warum auch nicht? :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö. Ist doch super! ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Andere lieben die Oper mit 20, das ist auch nicht komisch.

Ist doch toll, wenn ihr euch so für die Natur interessiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein auf keinen Fall oO

Ich selbst bin auch gern draussen und liebe die Natur. Alles gut bei euch o:

Gibt noch mehr solche Leute :b

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch ich kann mich den Vorredner nur anschließen. Solange ihr Spaß habt, enjoy it. 

Ich bin auch sehr gern auf meinen Füßen unterwegs. Meine Frau und ich haben als Hochzeitsreise eine Pilgerreise von 800 KM auf dem Jakobsweg in Spanien gemacht. 

gerade das Berchtesgadener Land hat viele tolle Ecken und Touren zu bieten, wenn ihr fit genug seit könnte man das mit einem Klettersteig kombinieren. Oder einer Klam ( http://www.berchtesgaden.de/de/almbachklamm-und-kugelmhle) 

Viel Spaß bei euren Touren

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt ja so als wäre Wandern etwas schlimmes.
Was soll daran komisch sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"""Ist es komisch wenn junge Menschen freiwillig Wandern gehen möchten?""

Nein! Und andere Meinungen sollten Euch nicht interessieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komisch ist es, sich über solche Themen gedanken zu machen :O

Wenn ihr Lust habt zu wandern, dann geht wandern, fertig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?