Frage von Cupcake1400, 43

Ist es komisch wenn ich mit einem guten Freund etwas unternehme obwohl ich einen Freund habe?

Fändet ihr es komisch wenn eure Freundin was mit einem Kumpel unternimmt? ich selbst fände es nicht unbedingt so toll wenn mein Freund alleine etwas mit einem anderen Mädchen machen würde. Ich vertraue ihm voll und ganz aber ich vertraue anderen Mädchen bei sowas nicht. Daher denk ich mir dann nee du kannst sowas dann umgekehrt nicht bringen. Aber ich vertraue ja auch mir und meinen Freunden dass die nicht irgendwelche Absichten haben. Und ich will wegen meiner Beziehung nicht irgendwelche Freundschaften aufgeben. Dazu muss ich allerdings noch sagen dass sich einige Freundschaften erst entwickelt haben seitdem ich mit meinem Freund zusammen bin. Was sagt ihr dazu? Könnt ihr das nachvollziehen und habt ihr schon so Erfahrungen gemacht?

Antwort
von lindauliebe1996, 17

Kommt darauf an wie ihr euch versteht wenn man merkt, dass ihr echt nur Freunde seid dann wäre es ok aber sonst fände ich es nicht gut.

Kommentar von Cupcake1400 ,

Der mit dem ich was machen wollte zb ist gür mich wie mein schwuler bester freund weil ich mit ihm über echt viel reden kann (auch dinge die eher mehr so mädchenkram sind) allerdings ist er nicht schwul :D

Antwort
von lisapauliiii, 13

Ich finde du solltest mal mit deinem Freund darüber reden :) Viel Glück noch dir und deinem Freund

Kommentar von Cupcake1400 ,

Ich kann da nicht unbedingt eine ehrliche Antwort erwarten da er sehr rücksichtsvoll ist und mir auch nichts verbieten möchte. Das ist immer etwas schwierig

Und danke :)

Antwort
von Nitra2014, 19

Warum fragst du deinen Freund nicht einfach was ER komisch findet? :)

Man kann doch über solche Dinge bestimmt reden und das Vertrauensverhältnis abchecken, die Grenzen festlegen.

Kommentar von Cupcake1400 ,

Mein Freund würde nicht sagen wenn es ihm nicht passt. Er ist jemand der sehr viel Rücksicht nimmt und so eine richtig whrliche Antwort kann ich da eher nicht erwarten

Kommentar von Nitra2014 ,

Wenn du ehrlich zu ihm bist, dann liegt es bei ihm ehrlich zu dir zu sein. Falls er das nicht schafft, ist es seine Sache. Nicht deine.

In einer Beziehung ist es wichtig über solche Dinge offen zu reden. Du kannst es tun und wenn er dir sagt, er hat kein Problem damit, ihn später falls er doch eins hat, auf seine erste Reaktion anreden.

Aus Rücksicht würde ich aber auf meine Freunde nicht verzichten. Das tut der Beziehung auch nicht gut. Liebe macht einen nicht zum Eigentum, Liebe beweist man freiwillig. Anderenfalls wird es später bitter weil man es dem Partner dann vorwirft was man seinetwegen aufgegeben hat.

Antwort
von LaurentSonny, 20

Also ich kann problemlos ausgehen mit jedem, wo ich möchte. Meine Freundin kann das ebenfalls. Unnormal ist so etwas nicht, aber um Misstrauen zu verhindern, könnte man danach zB von dem Erlebnis erzählen. So verhindere ich in meinem Fall, dass sie misstrauisch wird, wenn ich mal wieder unter Mädels bin oder eine sehr gute Freundin besuche. Zudem hilft es uns, dass wir jeweils den anderen Freundeskreis kennen und daher der Partner sich selbst ein Bild machen kann, was das für Leute sind und wie "gefährlich" sie sind ;)


Kommentar von Cupcake1400 ,

Mit einem Kumpel, mit dem ich jetzt auch eigentlich was machen wollte, war ich mit weiteren Freunden schon öffters feiern. Wenn wir dann mit anderen ins Gespräch kamen (Fremden) haben schon mehrere uns gefragt ob wir zusammen sind und auch in der Schule wurde ich letztens angsprochen dass es so aussah als wären wir zsm. Er ist eher wie mein schwuler bester Freund aber er ist nicht schwul. Wenn meinem Freund sowas passieren würde fänd ich das ziemlich blöd..

Kommentar von LaurentSonny ,

Was die anderen sagen ist doch völlig egal, solange es du und dein Freund wissen, was da wirklich läuft, kannst du doch die anderen reden lassen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten