Ist es komisch das ich meine Freundin beim ersten mal iwie nicht unbedingt lecken wollte bzw (bisle länger als 10sek.)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn ich Deine verwirrende Frage richtig deute, dann wolltest Du Deine Freundin bei Eurem ersten Mal nicht lecken bzw. Dich auf wenige Sekunden beschränkt - richtig?

Es gibt ja keine allgemein verbindlichen Rituale, wie man beim ersten Mal vorzugehen hat - allerdings kann ich Dir (und den zahlreichen Mitlesern hier) ein paar Tipps geben, wie man auch Anfängersex besonders schön gestalten kann:

Zunächst einmal sollte man sich an das Thema Sex mit dem ersten bzw. einem neuen Partner LANGSAM herantasten - d.h. vom ersten Kuss über Kuscheln, Petting, Hand- und Oralverkehr bis hin zum eigentlichen Verkehr. Bei den ersten Sexperimenten mit einem Partner kann sich dieser Weg über Wochen oder Monate erstrecken. 

Beim ersten Mal haben ja Jungs meist die Befürchtung nicht lange genug durchzuhalten bzw. es "nicht richtig zu machen". Viele dieser Vorstellungen kommen daher, dass die meisten Jugendlichen ihre "Ausbildung" und "Aufklärung" durch Pornofilme erhalten haben. Hier wird allerdings der Eindruck vermittelt es genüge "irgendetwas" in "irgendeine" Körperöffnung der Frau zu stecken und schon bricht diese in lautstarke Begeisterung aus und erlebt einen Orgasmus nach dem anderen.

Mädchen fürchten sich beim ersten Mal vor allem vor den Schmerzen, von denen sie schon so viel gehört und gelesen haben. Dabei ist das Jungfernhäutchen, welches viele als Ursache sehen, das geringste Problem. Probleme beim Eindringen und Schmerzen beim Verkehr entstehen meist, weil die Frau zu trocken und zu verkrampft ist. Dank dieser negativen Erfahrung verkrampft sie beim nächsten Anlauf aus Furcht vor weiteren Schmerzen erneut und quält sich so durch schlechten Sex in der Hoffnung, dass es irgendwann besser wird... .

Daher hat für eine Frau guter Sex viel mit Vertrauen in ihren Partner zu tun - sonst kann sie nicht entspannen und es wird schmerzhaft (GF ist voll mit diesem Thema). Daher ist "Ladies First" eine gute Strategie - d.h. erst nachdem ER seine Partnerin mit Zunge und/oder Fingern zum Höhepunkt gebracht hat, kommt der eigentliche Verkehr, denn dann sollte eine Frau feucht und entspannt sein, dass auch sie Sex genießen kann.

Das Vorspiel ist daher auch keine "lästige Pflicht" damit SIE "feucht genug" ist, damit ER endlich "sein Ding wegstecken" kann, sondern für eine Frau in der Regel der wichtigste Teil der Veranstaltung! Die meisten Frauen bekommen beim "guten alten Rein-Raus-Spiel" ohnehin nur selten einen Orgasmus, unter einer geschickten Zunge allerdings fast immer.

Daher mein Rat: Erst wenn man den Körper des Partners gut genug kennt und diesem auch mit Händen und/oder Mund einen Orgasmus verschaffen kann, sollte man sich mit Verkehr beschäftigen!

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen (das ist mit etwas Erfahrung kein Problem), sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie lange vor dem "Point-of-no-Return" zu halten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment auch mal einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm Durchdrehen ist... 

Wer sich also den Oralverkehr für "irgendwann später" aufhebt, hat nicht verstanden, wie GUTER Sex funktioniert... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedem das Seine und P.S. nicht alle Frauen wollen es so wie in den Filmchen, von denen wir Jungs das haben, das wir denken, es muss genau immer so ablaufen. Also einfach weiter üben und machen. Hachja die Jugend :D.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für einige ist das Lecken/ Blasen auch eine vorstufe, kann man sehen wie man will aber dass du nach ca. 10 Sekunden gekommen bist passiert den meisten ist aber auch verständlich also kein Grund zur sorge... Die nächsten male hältst du dann auch länger durch ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist es nicht. Man muss ja beim ersten Mal nicht alles auf einmal ausprobieren. Wäre also eher unüblich das man gleich beim ersten Mal leckt. Glaube dass das die wenigsten beim ersten Mal machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ne mag es auch nicht .... nicht mein Fall ☺ jeder hat halt andere vorlieben....

beim ersten mal macht das normalerweise eh kaum jemand denk ich.....  außerdem muss man ja nicht jedes mal alles machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung