Frage von HalloRossi, 38

Ist es klüger eine Umschulung über Arbeitsamt oder über RV zu beantragen?

Ich bekomme eine Umschulung und soll die jetzt beantragen. Aber wo? Rentenversicherung ist möglich, Arge aber auch. Wo habe ich mehr Möglichkeiten und mehr Geld?

Antwort
von isomatte, 18

Wenn beides möglich wäre,musst du das vorrangige erst einmal beantragen,dass wäre dann die RV - wenn du deinen erlernten Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben könntest,so war es zumindest bei mir !

Ich musste dann einen Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben stellen.



Antwort
von herakles3000, 11

Wen das über Die Rentenstelle möglich ist wäre das Finanziell  wohl immer noch besser als über die arge den dann gibt es nur alg 1 oder alg 2 + 'Fahrtkosten!

Aber nur einer  Ist davon zuständig aus gesundheitlichen wäre es Die Rentenstelle .Oder unter Umständen die BG.

Kommentar von HalloRossi ,

Und ich verbrauche keine Alg1 Ansprüche, oder? Es ist doch so, dass ich nur 12 Monate Anspruch auch Alg1 hab unbegrenzt Anspruch auf Übergangsgeld?

Kommentar von herakles3000 ,

Du bist nicht informiert wen du alg 1 bewilegts bekommst dann gilt das in einer Umschulung für 24 Monate also bis  zum ende der Umschulung  Es ist aber  auch möglich das man nur alg 2 bekommt wen man  kein Anspruch auf alg 1 hat..Die 12 Monate waren vor  Dem Jobcenter.

Ansonsten gilt wen du nur arbeitslos bist das Alg 1 Nur 6 Monate  zu bekommen ist und dann alg 2 Kommt,

Übergangs Geld hat nichts mit einer Umschulung  von heute zu tun .Das wurde früher so genant wen man eine Einzelumschulung in einem betrieb gemacht hat und den azubilohn Plus Arbeistlosengeld bekommen konnte.

Aber  eine Möglichkeit gibt es um an mehr Geld zu bekommen zb wen du alg 2 bekosmt und in einem betrieb eine Umschulung machst kannst du wen der betrieb es zahlt noch  400€ Lohn dazu bekommen.!

Antwort
von Dickie59, 16

Hallo,

über die DRV geht nur, wenn dem Antrag wegen beruflicher Rehabilitation aus gesundheitlichen Gründen stattgegeben wird.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort
von TheAllisons, 20

Erkundige dich bei beiden, welche Möglichkeiten es gibt, stelle dort deine Fragen und dann entscheidest du dich für das, was die am besten zusagt

Antwort
von klugshicer, 20

Meines Wissens kannst Du dir den Kostenträger nicht aussuchen. Wer die Kosten übernimmt hängt u.a. von der Anzahl deiner Beitragsjahre und den Gründen für die Umschulung ab. 

Die Anträge laufen aber meistens über die Arbeitsagentur (auch wenn die Kosten später von der LVA getragen werden).

Kommentar von HalloRossi ,

Nein das stimmt nicht. Ich habe freie Wahl.

Kommentar von Dickie59 ,

ja, hat man, jedoch die DRV nur auf Bezug aus medizinischen Gründen, Erfüllung der Wartezeit usw.

Antwort
von rackcity66, 20

kommt drauf an was für eine umschulung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community