Frage von gingerboy, 64

Ist es ist normal, dass man sich mit dem Nachnamen Marx komisch fühlt?

Weil jeder mit dem Namen eben gleich Karl Marx verbindet

Antwort
von Ifosil, 39

Das wirst nicht verhindern können :) lerne damit umzugehen. Mach dir vielleicht einen Scherz und zitiere einige Dinge, die er gesagt hatte.

Antwort
von hghfve, 33

Wieso, ist doch ein ganz normaler Nachname? Es gibt eben bei den meisten Namen eine berühmte Person, die ihn mal getragen hat.

Du könntest auch Hitler heißen, sehs mal so :-)

Antwort
von WhoozzleBoo, 19

Nein, Marx ist doch ein ganz normaler Nachname. Ich kenne mehrere Marx'es.

Antwort
von mistergl, 19

Naja, sei froh das du nicht Hitler heißt. Wir leben in einer relativ ungebildeten Gesellschaft. Von daher kennen die meisten nur den Namen, aber nicht wer er war ;)...inkl mir. Ich muss auch erstmal Gurgeln was der Kollege damals alles so getrieben hat.

Antwort
von KarlMarx2, 1

"Marx" ist ein üblich deutscher Nachname. Da muss man sich nicht komisch fühlen. 

Antwort
von 19hundert9, 12

Ich würde gerne Marx mit Nachnamen heißen :(

LG Reiner Zufall

Antwort
von lblmr, 32

Ja glaub schon. Is ja bei jedem Nachnamen so, wenn man den gleichen oder ähnlichen hat wie z.B. jemand bekanntes

Antwort
von Ninombre, 4

nee, nicht normal. Sicheres Zeichen, dass man einen an der Klatsche hat, v.a. wenn man das ständig hier fragen muss. Vielleicht solltest Du, um Dich wohler zu fühlen, statt Arzt oder Jurist lieber Gewerkschaftsführer werden. Wäre passender.

Antwort
von Bauigelxxl, 17

Nein

Marx ist ja ein allerwelts Name.

Was sollten den die Müllers sagen;)

Ausserdem hat Karl Marx nicht wirklich was schlimmes gemacht,

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten