Frage von FuerstVerres, 30

Ist es irgendwie möglich, den Familienstammbaum noch früher herauszufinden?

Ich konnte eigenständig bis zum Jahre 1720 den Stammbaum verfolgen, alles was davor ist, leider nicht. Wisst ihr, wo man sonst noch schauen kann? Oder denkt ihr, ein Historiker oder Geneaologe kann da noch mehr machen, wenn ich ihm das Gefundene schon gebe und er es professionell mal probiert?

Antwort
von JTKirk2000, 9

Mein Kompliment. Ich bin nur bis ins späte 19. Jahrhundert mütterlicherseits gelangt. Dann gab es ein (gelinde ausgedrückt) grauenhaft geführtes Kirchenbuch, in welchem es fast ausgeschlossen ist, überhaupt etwas identifizieren zu können, sodass ich nicht weiter voran kommen kann. 

Ich konnte 4 Bücher in einer Stunde durcharbeiten, weil sie gut geführt worden sind, aber dieses eine Buch ist so grauenvoll geschrieben, dass ich dieses Buch allein nicht einmal in 4 Stunden durcharbeiten könnte. Ich bräuchte vermutlich gut 10 Minuten für jede Doppelseite.

Was meine anderen Vorfahren angeht, so wohne ich sehr weit weg von deren Heimat, sodass ich dahingehend erheblich weniger Gelegenheit habe, Nachforschungen anzustellen.

Vermutlich ist es in Deinem und in meinem Fall tatsächlich ratsam, professionelle Hilfe für die Ahnenforschung zu suchen.

Kommentar von FuerstVerres ,

Naja, ich denke da lässt sich bei Dir sicherlich noch einiges herausfinden.

Aber ja, einfach ist es nicht und zeitaufwendig ohnehin.

Was ich sehr schade finde, dass ich nichts über das Leben der einzelnen wirklich herausfinden kann. Also nur über einige, aber nicht alle.

Antwort
von frodobeutlin100, 21

alte Kirchenbücher einsehen - in Archiven weitersuchen

Kommentar von FuerstVerres ,

ich habe alles mir erdenkliche getan. da kann nun mal ein profi sein glück versuchen.

Kommentar von frodobeutlin100 ,

na dann ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten