Frage von PhilippYT, 89

Ist es irgendwie möglich Autos ohne Flügel zum fliegen zu bringen?

Hi, ich stelle mir öfter mal die Frage, ob es irgendwie möglich ist Autos ohne Flügel zum fliegen zu bringen, also so wie der Delorean bei Zurück in die Zukunft (Räder ausklappen und abheben). Im Film sieht man auch ein Geländewagen, der keine Räder ausgeklappt hat, sondern nur unter der Karosse Düsen hat. Ist es nicht irgendwie möglich auf solche Art und Weise Autos zum fliegen zu bringen?

Klar Räder ausklappen wird nicht einfach, da man ja noch die Antriebswellen zum fahren braucht aber es muss doch möglich sein solche Düsen oder sowas zu entwickeln, die das fliegen ermöglichen und sparsam sind oder nicht?

Antwort
von Peppie85, 23

die möglichkeit gibts schon länger... daran haben sich schon diverse youtuber, freiwillige feuerwehren, das gallileoteam und die mythbusters versucht...

es hat auch in den meisten fällen funktioniert. ist nur nicht ganz praktikabel, weil man neben jeder menge wasser auch noch einige feuerwehrautos braucht...

an sonsten gibts einige guter möglichkeiten... vor etwa 20 jahren hat ein Audifahrer bei uns im westerwald den streckenrekord der gebrüder wrigt gebrochen und dabei in gut 20 metern höhe einige bäume geköpft... wie heißt es doch so schön? das glück ist mit den dummen. jedenfalls hat der idot es fast unverletzt überstanden!

ob man das aber wirklich als fliegen werten kann, ist eine für mich etwas unklare angelegenheit. da es eigendlich weniger auf dem aerodynamischen auftrieb, als viel mehr am schwung lag, dass er so weit gekommen war. andererseits ist so ein auto ja irgendwie auch aerodynamisch garnicht so weit von einer tragfläche weg. der weg über die karosserie ist weiter wie der weg am unterboden durch...

man kanns denke ich mal ein bisschen philosppisch sehen... wenn man allerdings die weltraumreisen (besonders die startphase) ebenfalls als fliegen ansiedelt, dann wiederum ist der audi gefolgen! denn so ein raketenstart hat, legt man das aeronautische prinzip zu gurnde hat mit fliegen auch ungefähr so viel zu tun, wie der spüllappen mit der steuererklärung. das ding wird einfach schlicht weg durch den masseaustoß aus der erdumlaufbahn katapultiert...

wo wir schon mal bei der raumfahrt sind... ob mirr oder iss... die astronauten da oben sind garnicht schwerelos... sie fallen nur genauso schnell wie die sie umgegebende station....

lg, Anna

Antwort
von 19Michael69, 19

Klar, du musst bei Off-Road Fahrzeugen in die Zubehörliste schauen. Da gibt es die Flying-Version und schon kann das Auto fliegen.

Mensch denk doch mal nach!

In Zurück in die Zukunft gab es vor über 30 Jahren das fliegende Skateboard, das Hoverboard, das bis heute nicht wirklich realisiert ist und da willst du gleich ganze Autos fliegen lassen?

Gruß Michael

Antwort
von volker79, 32

Na ja genau das ist Mark Webber doch mit seinem CLK-GTR in Le Mans 1999 gelungen ;-) Wenn auch recht unkontrolliert. Sein Fahrzeug hat Unterluft bekommen, wodurch die Aerodynamik, die den Wagen normal nach unten drücken sollte, auf einmal umgekehrt arbeitete und den Wagen nach oben zog. Das Auto funktionierte in dem Fall nicht mehr, wie flach auf der Straße (wenig Luft unten durch) mit Abtrieb, sondern durch die viele Luft, die unten durch strömte, wie eine Tragfläche.

Da ein Auto jedoch kein Flugzeug ist und kein Leitwerk, keine Tragflächen und kein Höhen- und Seitenruder hat, endete das Ganze recht jäh nach einem spektakulären Flug in die Wildnis.

Eine Art Senkrechtstarter mit im Unterboden angebrachten Düsen ist zwar theoretisch denkbar, würde praktisch jedoch Unmengen an Energie verbrauchen. Zudem müsste man es kontrollieren können. Ein Strahltriebwerk ähnlich einer Flugzeugturbine würde zudem einen so heißen Abgasstrahl erzeugen, dass unter dem startenden Auto vermutlich der Asphalt schmelzen würde.

Ein Film ist nunmal ein Film. Allerdings sind wir, was Sprachsteuerung und autonomes Fahren angeht, schon mal ein gutes Stück näher an Knight Rider ran gerückt, als man in den 80ern gedacht hätte. Alles noch etwas krude, aber da.

Mir fällt jetzt gerade kein Gesetz der Physik ein, dass es unmöglich machen würde, nur die technischen Mittel sind für einen sinnvollen Einsatz nicht da und werden es auch nicht so schnell sein.

Antwort
von SpitfireMKIIFan, 15

Solche Düsen hat man längst entwickelt und werden zb. bei der Hawker Harrier seit fast 50 Jahren erfolgreich eingesetzt.

Nur sparsam ist es nicht, genug Schub zu erzeugen, um die Gewichtskraft des Autos zu überwinden, ohne Auftriebshilfen wie Tragflächen. Mit der Hauptgrund, warum fast alle Hubschrauber nur sehr beschränkte Reichweiten haben, ebenso die Harrier, wenn sie senkrecht nur mit Hilfe der Düsen startet.

Abgesehen davon ist die Fortbewegung auf den Rädern erheblich sparsamer, deswegen werden sich fliegende Autos auch nie durchsetzen können.

Antwort
von acoincidence, 46

Du zweifelst an der Machbarkeit von abklappenden Rädern glaubst aber das fliegende Autos kein ernsthaftes Problem dastellen. 

Sportliche Einstellung hast du. 

Kommentar von PhilippYT ,

Tja, wie soll denn ein Auto fahren können, wenn man Hydraulik braucht um die Räder umklappen zu können? Und wie wird das Fahrzeug dann gefedert, man braucht doch ein neues Fahrwerk dafür.

Kommentar von LeonardM ,

Das fahrwerk und die Hydraulik ginge schon allerdings gibts nichts effizientes für den alltäglichen gebrauch für den freien markt. Ausserdem bräuchte es dann neue gesetze und neue fahr/fliegprüfungen => bullshit xd

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

Wäre sogar mit relativ geringem Aufwand möglich, wenn man zb. Teleskopartige Antriebswellen verbaut und eine Art auseinanderklappbare McPherson-Aufhängung ohne oberen Querlenker bauen würde, bei der man durch Absenken des Stoßdämpfers und Entriegelung die Räder auf die Seite legen könnte.

Das wäre ingenieurstechnisch überhaupt kein Problem, und viel anders würde das Auto auch gar nicht fahren. Die eigentliche Frage ist nur: Wozu? Die Räder sind zu klein, um selbst mit der richtigen Felgenform nennenswerten Auftrieb erzeugen zu können.

Antwort
von Galgon, 7

Hallo.

Man kann die Frage ganz einfach beantworten.

Wer sich in der Technik und Physik ein bischen auskennt weiss auch das das geht.

Zwei Magnete die sich gegenseitig abstoßen gehen auseinander, den einen Magneten machst du unten am Auto fest, den anderen logischer Weise unterm Auto, wenn sie stark genug sind dann schwebt das Auto.

Nehmen wir mal an das wir schon 20.000 Jahre weiter entwickelt wären und das wir dann Supermagnete entwickelt hätten und die Straßen und die Unterseite der Autos eben aus diesen Supermagneten bestehen würde, dann haben wir fliegende Autos.

Bestes Beispiel ist eine Magnetschwebebahn !

Antwort
von Aligatornator13, 25

Ich würde sagen das fällt alles unter Levitation:

https://de.wikipedia.org/wiki/Levitation_%28Technik%29

Antwort
von Willwissen100, 17

Dieser Typ hat es geschafft:


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten